Einladung zum digitalen Austausch

Das Familienplanungszentrum BALANCE hat in Kooperation mit TERRE DES FEMMES und dem Desert Flower Center eine interdisziplinäre Koordinierungsstelle gegen FGM_C in Berlin eingerichtet.

Nach dem erfolgreichen ersten digitalen Austausch am 18. Juni diesen Jahres lädt die Berliner Koordinierungsstelle gegen FGM_C anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen ein zum erneuten digitalen Austausch am Donnerstag, den 25. November von 13:00 bis 16:45 Uhr ein.



Ziel dieser Veranstaltung ist es, allen interessierten Fachkräften die Arbeit der Berliner Koordinierungsstelle vorzustellen und den rechtlichen Rahmen rund um das Thema FGM_C zu beleuchten: Wie steht es um das Verhältnis von FGM_C und Abschiebung? Und wie kann eine drohende Beschneidung im Ausland verhindert werden? MultiplikatorInnen berichten über (Vertrauens-) Lücken zwischen Menschen aus den Communities und deutschen Behörden sowie rechtlichen Institutionen.

Um Fachkräfte zudem darin zu bestärken, einen sensiblen Umgang mit der Thematik zu finden, sich eigener Privilegien bewusst zu werden und das ggf. eigene Weißsein kritisch zu reflektieren, wird es einen ausführlichen interaktiven Beitrag zu Critical Whiteness geben.

Die Veranstaltung ist kostenlos. Anmeldungen bitte bis zum 18. November an info@koordinierungsstelle-fgmc.de


Weitere Informationen zum Thema und zur Koordinierungsstelle gegen FGM_C finden Sie unter www.koordinierungsstelle-fgmc.de

Programm:
13:00 Uhr: Begrüßung durch die Koordinierungsstelle

13:05 Uhr: FGM_C in Deutschland - aktuelle Lage und Vorstellung der Koordinierungsstelle gegen FGM_C

(Johanna Pohl)

13:15 Uhr: Critical Whiteness – Selbstreflexion als White Savior

(Carolin Bernhardt; basa e.V.)

14:45 Uhr: PAUSE

15:00 Uhr: (Vertrauens-) Lücken zwischen Communities und deutschen Behörden/ rechtlichen Institutionen

(MultiplikatorInnen)


15:30 Uhr: FGM_C – Asyl- oder Abschiebegrund? Was gilt es zu berücksichtigen?
(Nicolas Chevreux; ASYLVERFAHRENSBERATUNG der AWO Kreisverband Berlin-Mitte e.V.
für geflüchtete und asylsuchende Menschen im Land Berlin)

16:30 Uhr: Offene Gesprächsrunde
Moderation: Johanna Pohl

16:45 Uhr: Abschluss


Die Veranstaltung findet digital per Zoom statt. Der Zugangslink wird den Teilnehmenden im Vorfeld zugeschickt. Daher bitten wir um eine Anmeldung bis zum 18. November 2021 unter: info@koordinierungsstelle-fgmc.de.

Sie können gerne auch schon im Vorfeld Ihre Fragen per E-Mail unter angegebener Mailadresse an uns senden.

Die Koordinierungsstelle gegen FGM_C wird aus Mitteln der Berliner Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung gefördert.