Mafa-Mädchen aus Kamerun über Mädchenbildung und ihr Leben

Mit Bildung die Zukunft gestalten. Darauf freuen sich die Mafa-SchülerinnenMit Bildung die Zukunft gestalten. Darauf freuen sich die Mafa-Schülerinnen. Foto: © Daniel Paoulai.Mädchenbildung ist ein Schlüssel zu weiblicher Selbstbestimmung und Unabhängigkeit. Das weiß die TDF-Partnerorganisation AAFMHL und ermöglicht Mädchen der streng patriarchalen Volksgruppe der Mafa in Nordkamerun, einen Schulabschluss und anschließend eine Ausbildung oder ein Studium zu machen. Basierend auf Kriterien der sozialen Benachteiligung und guten schulischen Leistungen vergibt AAFMHL Stipendien an Mafa-Mädchen, die ansonsten keine Chance auf Bildung hätten. Im Schuljahr 2017/18 wurden mit Unterstützung von TERRE DES FEMMES siebzehn Mädchen gefördert, die die Grundschule, Berufsschule oder das Gymnasium besuchten.

 

 

 

Hier berichten sie selbst, wie Bildung ihr Leben verändert hat:

 

Vielen Dank an alle Spenderinnen und Spender!

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.