Internationale Zusammenarbeit

TERRE DES FEMMES unterstützt weltweit Frauenrechtsorganisationen. Unsere Schwerpunkte sind die gleichen wie im Inland: Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung, Frauenhandel und Zwangsprostitution, Zwangsheirat und Gewalt im Namen der Ehre sowie Aktivitäten zur Verbesserung des Gewaltschutzes von Mädchen und Frauen. Derzeit arbeiten wir mit sieben Partnerorganisationen in Lateinamerika, Afrika und Asien zusammen. Regelmäßiger fachlicher Austausch und Projektbesuche vor Ort schaffen Transparenz und Vertrauen. Durch diese enge Kooperation sichern wir die Nachhaltigkeit unserer Projekte.

Ein weiteres Anliegen von TERRE DES FEMMES ist die Unterstützung bedrohter Frauenrechtsaktivistinnen weltweit, z.B. durch Schutzaufenthalte, Netzwerk- und Lobbyarbeit. Ziel ist, das Augenmerk auf die international zunehmenden Angriffe gegen Frauenrechte, Selbstbestimmung und Gleichberechtigung zu lenken.

TERRE DES FEMMES macht auch entwicklungspolitische Bildungsarbeit in Deutschland. Mit Veranstaltungsreihen, Ausstellungen und Bildungsmaterialien klären wir über die internationale frauenrechtliche Lage auf und regen zu eigenem entwicklungspolitischem Engagement an.  

Unser Einsatz folgt dem Motto: Menschenrechte sind Frauenrechte – weltweit! Das Recht auf Freiheit von allen Formen von Gewalt und Diskriminierung ist der Kern und das Ziel unserer internationalen Zusammenarbeit. Informieren Sie sich in unserer Chronik über die Ereignisse und Ergebnisse der vergangenen Jahre.

 

 

-> Beendete Kooperationen