Du kennst eine Betroffene?

Was kann ich tun, um einer betroffenen Person zu helfen?

  1. Schalten Sie so früh wie möglich eine spezialisierte Beratungsstelle ein. Eine Übersicht der bundesweit Beratungsstellen, die kostenfrei und auf Wunsch auch anonym beraten.
  2. Betroffene Minderjährige können sich auf der Homepage StopChildMarriage.de (momentan in 10 Sprachen) über die rechtliche Lage in Deutschland informieren.
  3. Bei Minderjährigen muss in Fällen offensichtlicher Gewalt das Jugendamt bzw. der Kindernotdienst eingeschaltet werden, die im Notfall eine Inobhutnahme vornehmen können.
  4. Sprechen Sie möglichst alle Schritte mit der betroffenen Person ab und behalten Sie immer die Gefährdungssituation im Auge.

 

Weitere Informationen

 

Hilfen, wie im Einzelfall zum Thema geschlechtsspezifische Gewalt vorzugehen ist, erhalten Sie in der Broschüre: „STOP – Patriarchale Gewalt verhindern“.

Wenn Sie sich zur Gesetzeslage zum Thema Frühehen informieren wollen, können Sie die Broschüre „Das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen“ in unserem Online-Shop erwerben.

Unterrichtsmaterialien, um das Thema geschlechtsspezifische Gewalt präventiv im Unterricht zu behandeln, erhalten Sie

Aufklärungsmaterialien für Jugendliche und Materialien zur Präventionsarbeit im TDF-Online-Shop.