Städtegruppe Tübingen

Herzlich willkommen bei der Städtegruppe Tübingen/ Reutlingen!

Im Januar 2020 gründete sich die Städtegruppe Tübingen/ Reutlingen. Anlass dafür war der Umzug des Filmfestivals „FrauenWelten“ nach Berlin und das große Bedürfnis, in Tübingen weiterhin ein ähnliches Filmevent zu bieten. Schon ein paar Monate später, rund um den 8. März 2020, fanden die ersten FrauenFilm-Tage in Tübingen statt - kleiner dimensioniert, aber mit demselben politischen Anspruch!

Diese kleine Filmreihe will die Städtegruppe Tübingen/ Reutlingen als eine Kernaufgabe ihrer Städtegruppenarbeit regelmäßig um den 8. März veranstalten. Dabei wird immer eine kleine Auswahl des Berliner TDF-Filmfestivals „FrauenWelten“ gezeigt.

Wir sind eine Gruppe engagierter Frauen, die sich für Frauenrechte einsetzten und auch dafür kämpfen. Neben der Organisation der FilmTage beschäftigen uns vor allem mit den folgenden Themen:

  • Frauenhandel und Zwangsprostitution
  • Gewalt im Namen der Ehre / Zwangsheirat
  • Frauenrechte und Religion

Wir treffen uns einmal im Monat und diskutieren die anstehenden Veranstaltungen und Projekte. Neue engagierte Frauen sind immer willkommen!

Wer mitarbeiten möchte, schreibt möglichst eine kurze Mail, damit wir Euch über den genauen Ort und Termin des nächsten Treffens informieren können.

 

Kontakt: Sandra Stopper

tuebingen@frauenrechte.org

Folgt uns:

Homepage:

www.frauenfilmtagetuebingen.de

Facebook:

www.facebook.com/FrauenFilmTageTuebingen

www.facebook.com/TERRE-DES-FEMMES-Städtegruppe-Tübingen-Reutlingen

Instagram:

www.instagram.com/terredesfemmes_tue_rt/