ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Datum:
17.10.2022     
Zeit:
20:00
Ort:
online
Kontaktperson:
Städtegruppe München, Juliane von Krause,Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Online Veranstaltung Care Arbeit, Mental Load und gleichberechtigte Partnerschaft- Mit der Autorin Laura Fröhlich

Gleichberechtigung in Partnerschaften ist keine Selbstverständlichkeit. Vor allem wenn (ein) Kind(er) im Spiel ist/sind, gehen Paare häufig gleichberechtigt in den Kreißsaal... und kommen als Familie der 60er Jahre wieder nach Hause. Stereotype Rollenmodelle, unbewusste Prägungen und unrealistische Ansprüche führen zu einer ungleichen Aufteilung der Aufgaben rund um Zuhause und Familie.

Wir reden über die aktuelle Lage in Deutschland und weltweit, über Begriffe wie Mental Load und Gender-Care-Gap, wer davon betroffen ist und warum das ein Problem darstellt. Wir haben Glück, Laura Fröhlich, Autorin des Buches „Die Frau fürs Leben ist nicht das Mädchen für alles - Was Eltern gewinnen, wenn sie den Mental Load teilen“ für eine Online- Veranstaltung gewonnen zu haben.

Die Städtegruppe München von TERRE DES FEMMES lädt Interessierte (alle Geschlechter sind herzlich willkommen) zur gemeinsamen Diskussion ein. Dabei wollen wir auch zu Lösungsansätzen kommen, mit denen typische Stolperfallen umgangen werden können. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Vorabanmeldung. Die Teilnahme ist aber auch ohne Anmeldung möglich. Hier zur Online-Veranstaltung anmelden:

muenchen@frauenrechte.org  (Städtegruppenkoordinatorin Juliane von Krause)