TDF sagt DANKE!

Die Friedliche Geburt unterstützt TERRE DES FEMMES

Foto: © Die Friedliche Geburt

Die Friedliche Geburt“ setzt sich seit Jahren dafür ein, dass mehr Frauen natürliche und selbstbestimmte Geburten erleben dürfen. Für die Gründerin Kristin Graf, Heilpraktikerin für Psychotherapie und ausgebildete Mentaltrainerin, steht hierbei die Überwindung der Angst vor der Geburt und das Erzeugen von Zuversicht und Vertrauen in ein positives Geburtserlebnis durch Selbsthypnose im Vordergrund.

Auch ist es Frau Graf ein persönliches Anliegen, die Rechte von Mädchen und Frauen zu stärken und sich besonders gegen weibliche Genitalverstümmelung einzusetzen. Deshalb spendet „Die Friedliche Geburt“ jeden Monat einen Teil ihres Erlöses an TERRE DES FEMMES. Für diese enorme Großzügigkeit möchten wir uns bei Frau Graf und Ihrem Team herzlich bedanken!

Kreative Spendenaktion von Discoeat

Foto: © Discoeat

Das Berliner Start-Up Discoeat hat den Weltfrauentag genutzt, um sich für Frauenrechte stark zu machen. Discoeat ist eine Plattform, die auf Restaurants in Berlin und Köln mit uhrzeitabhängigen Rabatten aufmerksam macht. Durch dynamisches Pricing sollen Restaurants unterstützt werden, indem auch außerhalb der Stoßzeiten Kunden mit köstlichen Gerichten beliefert werden können.

Zum Weltfrauentag hat Discoeat eine Awarnesskampagne umgesetzt, bei der auch Spenden für TERRE DES FEMMES gesammelt wurden. Eine Woche vor dem Weltfrauentag am 8. März wurde jeden Tag auf eines der Kernthemen von TERRE DES FEMMES aufmerksam gemacht: Weibliche Genitalverstümmelung (FGM), häusliche und sexualisierte Gewalt, Frauenhandel und Prostitution, Gewalt im Namen der Ehre sowie Gleichberechtigung und Integration. Insgesamt kamen 300 Euro zusammen.

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Discoeat für diese wertvolle Awarness- und Spendenaktion!

Spendenaktion von BRAINEFFECT

Foto: © BRAINEFFECT

BRAINEFFECT ist ein Berliner Startup, das mit innovativem Mind Food & digitalem Coaching Menschen dabei unterstützt sich ausgeglichen, fokussiert & gesund zu fühlen.

Anlässlich des Weltfrauentages 2021 hat BRAINEFFECT eine Spendenaktion gestartet, bei der ein Teil des Erlöses an TERRE DES FEMMES ging. Teil der Aktion war eine Informationskampagne zum Thema Zyklus, Ernährung und Wohlbefinden für Frauen sowie ein Female Power Bundle mit hochwertigen Nahrungsergänzungsmittel, die zusammen mit einem Hormon Food Buch vertrieben wurde. Dabei kamen 500€ Spenden zusammen.

TERRE DES FEMMES sagt Danke für diese tolle Spendenaktion.

Omnicom spendet zum Weltfrauentag an TERRE DES FEMMES

Foto: © Resolution Media

Zum Weltfrauentag 2021 hat die Omnicom Media Group Germany ein virtuelles Event mit mehr als 1000 MitarbeiterInnen zum Thema Female Empowerment veranstaltet. Neben unterschiedlichen Themen und Workshops wurde auch vier Menschenrechtsorganisationen darunter TERRE DES FEMMES in sog. Spendenräumen die Möglichkeit gegeben über ihre Organisation und ihre Projekte zu informieren und dabei Spenden zu sammeln.

Dabei ist die stolze Summe von 1.810,50€ zusammengekommen. TERRE DES FEMMES bedankt sich sehr herzlich für diese gelungene Veranstaltung. Das Unternehmen leistet damit einen wichtigen Beitrag, um die Rechte von Mädchen und Frauen zu stärken.

Großzügige Spende von MyPostcard

Foto: © Karime Benzakour-KnidelFoto: © Karime Benzakour-KnidelAnlässlich des Weltfrauentages 2020 hat MyPostcard erneut eine Spendenaktion gestartet, bei der ein Teil des Erlöses von digitalen Postkarten mit Frauen-Empowerment-Motiven an TERRE DES FEMMES geht. Das Unternehmen hat insgesamt die Spenden auf 3.000 Euro aufgerundet. Maria Gomelskaia war am 25. Januar 2021 als Vertreterin der Geschäftsleitung im Büro und hat der Bundesgeschäftsführerin einen überdimensionierten Scheck überreicht, die sich sehr gefreut und für die großzügige Geste gedankt hat. Das Unternehmen leistet damit einen wichtigen Beitrag, um die Rechte von Mädchen und Frauen zu schützen, die in Zeiten der Pandemie besonders gefährdet sind.

Handmade 3mol good spendet gesamten Erlös

Collage Marlene NobitzFoto: © Marlene NobitzNach 45 Jahren Berufsleben hat Marlene Nobitz, die hinter der Marke Handmade 3mol good steht, den mutigen Schritt gewagt und sich selbstständig gemacht. Seither stellt sie in liebevoller Handarbeit mit viel Leidenschaft und Kreativität wunderschöne, ausgefallene Rucksäcke, Taschen, Turnbeutel und Dekoartikel her.

3mol good steht auf Plattdeutsch für dreimal gut. Denn es steckt sehr viel Herzblut und norddeutscher Humor im Design dieser Unikate, weil ihr das Thema upcycling – aus alt mach neu - ein großes Anliegen ist. Dabei entstehen aus Segeltuch und Feuerwehrjacke sagenhafte neue Modelle.

900€ Erlös aus ihrer Arbeit hat sie TERRE DES FEMMES gespendet. Dieses Geld fließt in die Stärkung von Mädchen- und Frauenrechte, die Nobitz eine Herzensangelegenheit ist. Für diese wundervolle, großzügige Spende bedanken wir uns von ganzem Herzen.

PopSockets spendet Verkaufserlös von TERRE DES FEMMES Poptivismus-Produkten

Seitdem der Philosophie-Professor David Barnett den ersten PopGrip konzipierte, ist es die Mission von PopSockets, die Welt bunter und fröhlicher zu machen.

Durch den Verkauf von PopSockets im jeweils individuell gestalteten Design möchte der unternehmenseigene Bereich des ,,Poptivismus“ gemeinnützige Vereine durch Spenden unterstützen. Beim Verkauf von TERRE DES FEMMES Poptivismus-Produkten spendet PopSockets 100% des Erlöses, exkl. Kundenrabatten und Steuern, an TERRE DES FEMMES. Dabei sind nun schon 772,90 Euro zusammengekommen.

TERRE DES FEMMES lobt den Ansatz von PopSockets, Aktivismus als einen Teil der eigenen Unternehmensphilosophie vorweisen zu können. Wir freuen uns sehr über die Spende von PopSockets und bedanken uns herzlich dafür.

Popsockets 2020

buch7 fördert die Arbeit von TERRE DES FEMMES

Der soziale Online-Buchhandel buch7 verbessert durch ein besonderes Konzept jeden Tag ein wenig die Welt: mit jedem verkauften Buch wird etwas Gutes getan - denn 75% der Gewinne aus den Buchverkäufen fließen in soziale, kulturelle und ökologische Projekte. Unterstützt werden Projekte in ganz Deutschland mit bis zu vierstelligen Beträgen - darunter sind beispielsweise Präventions-, Integrations- und Umweltprojekte oder Einrichtungen, die sich für kranke Kinder einsetzen. Bisher konnte buch7 bereits über 500.000€ an verschiedene Projekte spenden.

Weiterlesen ...

24COLOURS spendet an TERRE DES FEMMES und 700 Paar Schuhe an Mädchen und junge Frauen des FLORIKA Projektes in Bulgarien

24colours Nagellack

Das Berliner Modelabel 24COLOURS setzt auf Nachhaltigkeit, Fairness und soziale Verantwortung. Mit den neu entwickelten Nagellacken, welche vegan, frei von Tierversuchen und von gesundheitsschädigenden Inhaltsstoffe sind, unterstützen sie TERRE DES FEMMES. Bis jetzt sind schon stolze 408,30€ an Spenden bei uns eingegangen!

24COLOURS hat außerdem 700 Paar Sandalen an Mädchen und junge Frauen des TERRE DES FEMMES Projektes FLORIKA gespendet. Das Projekt leistet Präventionsarbeit gegen Frauenhandel für eine Zielgruppe von stark gefährdeten und benachteiligten Mädchen und jungen Frauen in der Stadt Burgas, im Roma-Viertel Pobeda. Gerade in den schweren Zeiten von Corona, wodurch die Not nur verstärkt wurde, haben sich die Mädchen und jungen Frauen sichtlich über diese großzügige Spende gefreut.

Wir sind begeistert von dem Engagement von 24COLOURS und sagen ganz herzlich Danke! Somit wird nicht nur die Umwelt geschont, sondern auch Mädchen- und Frauenrechte gestärkt.

 

Die Freude über die Schuhe ist in Bulgarien groß. Foto: © Florika

LOQI spendet Taschen an TERRES DES FEMMES

Loqi-Tasche. Foto: © TERRE DES FEMMESLoqi-Tasche. Foto: © TERRE DES FEMMES

Die in Berlin ansässige, weltweit präsente Marke LOQI hat TERRE DES FEMMES 450 Backpacks gespendet. Die Designs sind so ausdrucksstark, mutig und vielfältig wie das Leben selbst. LOQI arbeitet mit KünstlerInnen und DesignerInnen aus der ganzen Welt zusammen, was die Produkte so individuell und besonders macht. Die Marke legt außerdem großen Wert auf Qualität und Nachhaltigkeit; LOQI ist OEKO-TEX® und BSCI zertifiziert. Die lebensfrohen Taschen sind wasserfest, abwaschbar, sehr robust und gleichzeitig federleicht. TERRE DES FEMMES wird die Taschen weiterverschenken an Ehrenamtliche, SpenderInnen und beim diesjährigen Filmfest auslegen. Wir bedanken uns ganz herzlich bei LOQI für diese kunterbunte Sachspende!

 

Der Jazz-Saxofonist Philipp Gerschlauer erspielt nachts Spenden für TERRE DES FEMMES

Philipp Gerschlauer mit TDF-Bundesgeschäftsführerin Christa Stolle (2.v.l.) bei der Spendenübergabe. Foto: © TERRE DES FEMMESPhilipp Gerschlauer mit TDF-Bundesgeschäftsführerin Christa Stolle (2. v.l.) bei der Spendenübergabe. Foto: © TERRE DES FEMMESDer international gefeierte Jazz-Saxofonist Philipp Gerschlauer hat am Sonntag, den 14.06.2020, die Nacht in seinem Heimatort Laubach mit lieblichen Klängen erfüllt (Video) und dabei Spenden für TERRE DES FEMMES gesammelt. Ganz im Sinne der Tradition spielte Herr Gerschlauer seine Ständchen und spendete dann doch gegen die Tradition an TERRE DES FEMMES. In der Ausschussgesellschaft 1540 Solms-Laubach, die das Ausschussfest organisiert, gilt nämlich nach wie vor ein „Frauenverbot“.

Um noch weitere Spenden zu akquirieren, hat Herr Gerschlauer eine Tasse entworfen, die bei ihm per E-Mail bestellt und erworben werden kann. Die Erlöse der Tasse gehen auch an TERRE DES FEMMES.

Wir freuen uns sehr über die bereits eingegangene Spende von 220€ und über die, die noch folgen werden. Wir finden es löblich, als auch notwendig, wenn patriarchalische Traditionen hinterfragt werden! Ein großes Dankschön geht an Philipp Gerschlauer, seine HelferInnen und alle SpenderInnen!

 

Spendenaktion von sisu socks

Foto: © TERRE DES FEMMESFoto: © TERRE DES FEMMES

Socken-Designs inspiriert durch großartige Frauen in der Geschichte - Mit jedem verkauften Paar Socken von sisu socks hat das 2019 gegründete Unternehmen einen Teil des Umsatzes an TERRE DES FEMMES gespendet. In ihrem Onlineshop verkaufen sisu socks nicht nur Socken, sondern erzählen außerdem Geschichten von Frauen, die die Welt veränderten. Ein Beispiel ist die US-amerikanische Wissenschaftlerin Clelia Duel Mosher - Feministin, Sexualforscherin und eine der ersten weiblichen Ärztinnen. Durch ihre Forschung versuchte sie bereits im 19. Jahrhundert den Mythos der vermeintlichen Unterlegenheit der Frauen zu den Männern aufzuklären.

Gemeinsam mit sisu socks hat TERRE DES FEMMES die feministische Socke „GRL PWR“ (GIRL POWER) entworfen. Diese kann auch in unserem Shop erworben werden.

Wir freuen uns über das tolle Engagement des jungen Unternehmens für mehr Women Empowerment und bedanken uns bei sisu socks und Geschäftsführerin Andrea Babic für ihre Unterstützung.

 

 

THE BODY SHOP spendet zum Weltfrauentag an TERRE DES FEMMES

TDF-Vorstandsfrau Inge Bell im THE BODY SHOP. Foto: © TERRE DES FEMMESTDF-Vorstandsfrau Inge Bell im THE BODY SHOP. Foto: © TERRE DES FEMMESThe Body Shop ist eine feministische Marke und kämpft seit jeher für die Rechte der Frauen. Deshalb spendete das Unternehmen am 7. und 8. März 2020, anlässlich des Internationalen Weltfrauentags, von jedem Einkauf jeweils 1 € an TERRE DES FEMMES.

Diese Aktion wurde in den THE BODY SHOP Filialen in Deutschland und Österreich realisiert. So ist die beachtliche Summe von 10.282€ zusammengekommen. Mit dem Geld wird unter anderem das Referat "häusliche und sexualisierte Gewalt" unterstützt, das sich mit Aktionen, Öffentlichkeitsarbeit und Projekten für von Gewalt betroffene Mädchen und Frauen einsetzt. Wir bedanken uns ganz herzlich beim ganzen Team von THE BODY SHOP für die wunderbare Zusammenarbeit und diese beeindruckende Aktion! Wir wünschen allen KundInnen viel Spaß mit den Produkten und danken für die Unterstützung, damit Mädchen und Frauen gleichberechtigt, selbstbestimmt und frei leben können!

 

Mit Kaffeegenuss Gutes tun – Der Erlös der Berlin Coffee Roasters Box geht an TERRE DES FEMMES

Ken Braz und Melanie Böhme haben in Kooperation mit Berliner Kaffeeröstereien ein Projekt ins Leben gerufen, das guten Kaffee und Gutes tun perfekt verbindet – die Berlin Coffee Roasters Box (BCRB). Ken und Melanie wollen auf den besorgniserregenden Anstieg häuslicher Gewalt in Deutschland während der Coronakrise aufmerksam machen und haben zu diesem Zweck liebevoll Boxen mit in Berlin gerösteten Kaffees zusammengestellt. Die Berlin Coffee Roasters Boxen waren auch im Nu ausverkauft und der Erlös von über 640€ ging an TERRE DES FEMMES. Wir sagen herzlich danke und hoffen, ihr genießt den leckeren Kaffee!

 

Estrid macht einen Unterschied

Foro: © Estrid Foro: © Estrid 

Das junge schwedische Label Estrid (seit 2019) hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Beauty Routine von Millionen von Frauen etwas einfacher und erschwinglicher zu machen. Dabei wurde der Rasierer speziell für die Rasiergewohnheiten und -bedürfnisse von Frauen entwickelt.

Der Rasierer ist zudem komplett vegan und die Verpackung ist so minimal und nachhaltig wie möglich gehalten. Und: Estrid unterstützt aktiv die Rechte von Frauen, denn von jedem Verkauf in Deutschland und seit April 2020 auch in Österreich, gehen 1% des Umsatzes an TERRE DES FEMMES.

Wir sagen Danke für diese herausragende Unterstützung!

 

Bumble setzt sich für Equal Pay ein und macht Spendenaktion für TERRE DES FEMMES

Bumble Logo Die Women-First Social Networking App Bumble zeigt mit einer tollen Aktion zum Equal Pay Day die Diskrepanz auf, die immer noch in der ungleichen Bezahlung von Männern und Frauen herrscht. Die Dating App, in der Frauen den ersten Schritt machen, hat für jedes Match 21 Cent gespendet. Genau so viel, 21%, verdienen Frauen in Deutschland weniger als Männer. Kaum zu glauben, oder? Diese Ungerechtigkeit hat auch die User von Bumble empört und sie haben fleißig am 17. März 2020 für Equal Pay „gewischt“. Wir finden es super, dass Bumble den Kampf für die Gleichberechtigung unterstützt und bedanken uns ganz herzlich bei allen UnterstützerInnen!

 

Theaterstück zum Frauentag – Improtheatergruppe spendet Erlös an TERRE DES FEMMES

Theatergruppe Les Bavards RoisAm 8. März 2020, zum Internationalen Frauentag, hat sich die französische Improtheatergruppe LES BAVARDS ROIS (dt: die gesprächigen Könige), rund um Mathilde Flandin, etwas ganz besonderes überlegt. Die vor 10 Jahren in München gegründete Gruppe hat ihre Aufführung an diesem Tag nur mit Frauen bestritten, um so ihr Publikum zum Nachdenken anzuregen. Die ZuschauerInnen sollten sich Gedanken über den Platz der Frauen in unserer Gesellschaft machen.

Eine gute Gelegenheit, um auf die Arbeit von TERRE DES FEMMES aufmerksam zu machen und sage und schreibe 230€ Spenden für uns zu sammeln. Wir sind gerührt von einer solch außergewöhnlichen Aktion und bedanken uns ganz herzlich bei allen SchauspielerInnen, HelferInnen und SpenderInnen für ihr Engagement!

 

Parker Hannifin spendet Erlös einer Veranstaltung zum Weltfrauentag 2020 unter dem Motto Für, von und mit Parker für die Frauen der Welt“ an TERRE DES FEMMES

Am Standort Kaarst des US-Unternehmens Parker Hannifin, weltweit führender Hersteller von Antriebs- und Steuerungstechnologien, wurde anlässlich des Weltfrauentages erstmalig ein Kuchenbasar auf die Beine gestellt, der direkt bei seiner Premiere sehr guten Anklang gefunden hat. Die Veranstaltung wurde organisiert durch ein Team von Kolleginnen aus unterschiedlichsten Bereichen, die sich für Frauenthemen an diesem Standort engagieren. Parker Hannifin, Arbeitgeber für weltweit mehr als 56.000 Menschen in über 50 Ländern, fördert aktiv das Engagement von Frauen für Frauen mit vielfältigen Aktionen.

Viele Freiwillige haben Kuchenspenden beigetragen und den Verkauf organisiert. Der Verkaufserlös aus den Kuchenspenden wurde von der Kaarster Geschäftsleitung sehr gern auf € 1000,- aufgerundet. TERRE DES FEMMES wurde aus 4 unterschiedlichen Vorschlägen als Spendenempfänger von allen Teilnehmerinnen und natürlich auch Teilnehmern ausgewählt.

Da die offizielle Scheck-Überreichung erst nach Ende der Phase von Social Distancing erfolgen kann, präsentieren wir eine Collage mit Impressionen vom Event „#Each for Equal“.

© Parker Hannifin© Parker

EVERTAGS spendet an TERRE DES FEMMES

Foto: © EvertagsFoto: © Evertags

Das Münchner Startup EVERTAGS stellt digitale Anhänger für Koffer und Reisegepäck her. Nebenbei wollen sie dabei helfen etwas zu verändern und Gutes tun: Von allen Kofferanhängern, die im Jahr 2019 an Einzelkunden verkauft werden, spendete EVERTAGS im Sommer 2020 daher 10 % des Einzelverkaufserlöses an TERRE DES FEMMES.  Wir danken dem jungen Team für diese wunderbare Unterstützung.