„From Grassroots to Institutions: together to End FGM“ - MultiplikatorInnen aus FGM-praktizierenden Communities diskutieren mit EU-Abgeordneten

Plakat Grassroots to InstitutionsAm 26. September 2017 treffen sich MultiplikatorInnen aus Communities, die weibliche Genitalverstümmelung praktizieren, mit Abgeordneten des Europäischen Parlamentes in Brüssel, um die Rolle von Communities und Herausforderungen bei ihrer Arbeit gegen weibliche Genitalverstümmelung zu diskutieren.

Im Rahmen des von der EU ko-finanzierten CHANGE Plus Projektes wurden Community-Mitglieder, die bereits im Vorgängerprojekt als CHANGE Agents aktiv waren, zu so genannten CHANGE Champions ausgebildet, um sich auf institutioneller Ebene politisch zu engagieren, sich für die Bedürfnisse und Bedarfe von Betroffenen einzusetzen und Lobbyarbeit für den besseren Schutz von Mädchen zu betreiben. Die Veranstaltung im Europäischen Parlament ermöglicht den CHANGE Champions mit EU-PolitikerInnen in den Dialog zu treten. Hierbei können sie ihre direkten Erfahrungen aus den Communities teilen und Strategien sowie Empfehlungen zur Abschaffung von weiblicher Genitalverstümmelung präsentieren.

Im Anschluss an die Veranstaltung findet eine Pressekonferenz statt.

Am Nachmittag trifft eine Delegation der MultiplikatorInnen gemeinsam mit Projektkoordinatorin Charlotte Weil die Genderberaterin der EU-Justizkommissarin, Monika Ladmanova (EU Generaldirektion Justiz und Verbraucher), um sich über Projekterfahrungen auszutauschen und daraus Lobbyforderungen abzuleiten und das weitere Engagement der EU  zu diskutieren.

Parallel dazu wird es einen Erfahrungsaustausch zwischen den MultiplikatorInnen und weiteren, in Brüssel ansässigen NGOs geben. Gemeinsam sollen Strategien und innovative Lösungen erarbeitet werden, die langfristig zur Abschaffung von weiblicher Genitalverstümmelung führen. Dieses Treffen wird in den Räumlichkeiten von unserer Partnerorganisation End FGM in Mundo B, Rue D´Edimbourg 26, 1050 Brüssel stattfinden.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.