Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

„Lou“ feiert Premiere in der Berliner Kulturbrauerei

Vier Generationen Lou, Arm in Arm mit Regisseurin Kablitz-Post. Foto: ©TERRE DES FEMMES/Lucia EngelbrechtVier Generationen Lou, Arm in Arm mit Regisseurin Kablitz-Post.
Foto: ©TERRE DES FEMMES/Lucia Engelbrecht
In Kooperation mit TERRE DES FEMMES porträtiert Cordula Kablitz-Post die in Vergessenheit geratene Lou Andreas-Salomé.

„Die Welt, sie wird Dich schlecht begaben, glaube mir, sofern Du willst ein Leben haben, raub es Dir!“.

Der finale Satz, den die 80-jährige Lou von der Leinwand herab mit durchdringendem Blick direkt an das Publikum richtet, steht wie kein anderer für die Maxime ihres bewegten Lebens.

Doch zurück zum Anfang:
Lou, gespielt von Katharina Lorenz, begreift bereits als Jugendliche, dass ein gleichwertiges Leben in der klassischen Frauenrolle des frühen 19. Jahrhunderts un­möglich ist. Um als Ebenbürtige in der männerdominierten Welt wahrgenommen zu werden, erteilt sie der körperliche Liebe von nun an eine entschiedene Absage. Den Kopf voller Philosophie, trifft sie als wissbegierige Studentin auf die Philosophen Paul Rée und Friedrich Nietzsche, später als renommierte Autorin auf Rainer Maria Rilke.

Die Regisseurin Kablitz-Post stellt das Beziehungsgeflecht Lous zu den großen Denkern ihrer Zeit in den Mittelpunkt ihres Debüts. Dennoch verkörpert Lou keineswegs eine Frau, die sich von Männern definieren lässt. Im Gegenteil: Es ist Lou, die gravierenden Einfluss auf die entscheidenden Schaffensphasen ihrer Verehrer nimmt und ihrem Traum von Unabhängigkeit bis zuletzt treu bleibt.

Lou Andreas-Salomé – ein Freigeist, eine Vordenkerin der Psychoanalyse und bis heute ein emanzipiertes Rollenbild für Frauen.

TERRE DES FEMMES steht in Kooperation mit "Lou" und war am Premiere-Abend am 29.06.2016 in der Kulturbrauerei Berlin und der Preview am 28.06.2016 in Stuttgart mit einem Informationsstand präsent.

TERRE DES FEMMES Mitarbeiterinnen im Gespräch mit Interessentinnen. Foto: ©TERRE DES FEMMES/Lucia EngelbrechtTERRE DES FEMMES Mitarbeiterinnen im Gespräch mit Interessentinnen.
Foto: ©TERRE DES FEMMES/Lucia Engelbrecht

Weitere Informationen zum Film finden sie auf der offiziellen Homepage des Films:
http://www.wildbunch-germany.de/movie/lou-andreas-salom