ONE BILLION RISING: TERRE DES FEMMES war 2016 bundesweit dabei

Sibel Kekilli und das Arte Team. Foto: © Marina FischerSibel Kekilli und das Arte Team. Foto: © Marina FischerAuf der internationalen Tanzdemo ONE BILLION RISING hat TERRE DES FEMMES am 14. Februar ein Ende von Frühehen gefordert. Gemeinsam mit unzähligen Frauen weltweit machte TERRE DES FEMMES mit einem Tanz am Brandenburger Tor auf Gewalt an Mädchen und Frauen aufmerksam, zeigte Solidarität und mahnte, sich gegen die Gewalt zu erheben. Jede 3. Frau weltweit hat in ihrem Leben schon einmal Gewalt erfahren!

Mit dabei war ein Arte-Filmteam unter Regie von Schauspielerin Sibel Kekilli. Sie dreht eine halbstündige Dokumentation über Christa Stolle und TERRE DES FEMMES.

 

 

ONE BILLION RISING 2016. Foto: © Marina FischerONE BILLION RISING 2016. Foto: © Marina Fischer

Jährlich werden 15 Millionen Mädchen und Frauen unter 18 Jahren verheiratet, das sind 41.000 täglich und 28 jede Minute. Und das, obwohl die UN-Kinderrechtskonvention als gesetzliches Mindestheiratsalter 18 Jahre empfiehlt. Und die Zahlen steigen weiter, alleine seit dem Beginn der TDF-Petition letzten Herbst um 2.000 Mädchen täglich. Deshalb fordert TDF "Stop Frühehen – Bildung statt Heirat!".

Jede/r Einzelne kann dazu beitragen, Frühehen weltweit zu stoppen und die TDF-Petition unterstützten.

Hintergrund zu ONE BILLION RISING

Jedes Jahr erheben sich Mädchen und Jungen, Frauen und Männer am 14.02. im Zuge der weltweiten Kampagne ONE BILLION RISING (eine Milliarde erhebt sich) und tanzen gemeinsam gegen Gewalt an Frauen.

Jede dritte Frau weltweit ist Opfer von Gewalt. Sie wurde geschlagen, zu sexuellem Kontakt gezwungen, vergewaltigt oder in anderer Form misshandelt. Jede dritte Frau, das sind eine Milliarde Frauen (one billion), denen Gewalt angetan wird.

Bereits im vierten Jahr in Folge fordert ONE BILLION RISING ein Ende dieser Gewalt und rief weltweit zu Tanzdemos am 14. Februar auf.

Seit der ersten Tanzdemo 2013 beteiligt sich TERRE DES FEMMES in Deutschland an der Aktion...


Video der Tanzdemo 2015

Wir danken allen Menschen, die dieses Jahr mit uns gemeinsam für die Beendigung der Gewalt an Mädchen und Frauen getanzt haben.

Logo OBR 2015

Weitere Informationen zu weltweiten Aktionen finden sich unter ONE BILLION RISING International.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.