CHECKLISTE: Kennzeichen frauenfeindlicher Werbung

Kamerawerbung

 

 

1. Frauen werden im Bild oder Text auf bestimmte Rollen
(Hausfrau, Verführerin) oder Eigenschaften (dumm, passiv) reduziert.

 

 

 

 

 

 

 

Uhrwerbung

 

 

 

2. Bilder und Texte beleidigen Frauen als Gruppe
und stellen sie in abwertender Weise dar.

 

 

 

 

 

 

 

 

Frauenfeindliche Werbung: Fettabsaugung3. Es werden gesundheitsschädigende Schönheits- oder
Schlankheitsnormen propagiert, die Frauen beeinflussen. Z.B.
wird ein Produkt zum Abnehmen beworben und die Abnehmende
hat bereits eine sehr schlanke Figur.

 

 

 

Hostelwerbung

4. Frauen werden als Objekte, als sexueller Körper ohne
Persönlichkeit definiert. Die sexuelle Verfügbarkeit der Frauen
wird signalisiert und damit die Käuflichkeit wie das Produkt.

 

 

 

 

5. T-Shirt-WerbungDas sexualisierte Darstellen der Frau oder Reduzierung
auf bestimmte Körperteile hat keinen Zusammenhang mit
dem Produkt und dient nur als Blickfang.

 

 

 

 

 

 

6.Anhängerwerbung Das Verhältnis von Frauen zu Männern ist in Bild
oder Text geprägt von Abhängigkeit und Unterwürfigkeit.

 

  

 

 

 

 

 

 

Submit to FacebookSubmit to Google BookmarksSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

logo-transparenzinitiative