Kapnang, Evariste

Kapnang, Evariste

Mein Name ist Franz Evariste Kapnang, ich bin in Kamerun geboren und Mbamiléké. Sonntags gehe ich gerne in die Kirche und mir gefällt besonders die Gospelmusik. Ich habe Mathematik studiert und eine Ausbildung als Fremdsprachekorrespondent hier in Deutschland absolviert, außerdem studiere ich derzeit Betriebswirtschaft in Berlin und arbeite als Einkaufsofficer bei BASF.

Seit 2010 bin ich Aktivist im Kampf gegen die weibliche Genitalverstümmelung in Afrika und Europa und leite zusamen mit seiner Frau den Verein „Mama Afrika“. 2015 nahm ich als CHANGE Agent am CHANGE Plus Projekt teil. Im Rahmen dieses Projekts wurden die Teilnehmer aus FGM-praktizierenden Ländern zu MultiplikatorInnen ausgebildet. Geleitet wurde dieses hervorragende Projekt von TERRE DES FEMMES.

Während der zwei Jahre habe ich viel über FGM gelernt, sowie zahlreiche Aktivitäten zur Aufklärung gegen diese furchtbare Praxis durchgeführt. Die von mir organisierten Aufklärungskampagnen haben sich gelohnt, da ich dadurch viele Aufmerksamkeiten erregt habe.

Es ist nur eine Frage der Zeit, wir müssen weiterkämpfen, dürfen nicht aufgeben...

Wenn sich mehr Männer daran beteiligen könnten, wäre das super.

Bezüglich des neuen Projekts Let's CHANGE hoffe ich, dass wir unser Ziel schnellstmöglich erreichen werden, da es große Herausforderungen gibt.

 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.