Männer sprechen über FGM – Das Let’s CHANGE Projekt nimmt Fahrt auf

Die Teilnehmer der BCA von Evariste Kapnang und Sana Diedhiou. Foto: © Sana DiedhiouDie Teilnehmer der BCA von Evariste Kapnang und Sana Diedhiou. Foto: © Sana DiedhiouAm Sonntag, den 30.06.2019 lud der CHANGE Trainer Evariste Kapnang, mit organisatorischer Hilfe des CHANGE Agents Sana Diedhiou, 12 in Berlin lebende Männer aus Mali, Senegal, Gambia und Kamerun zu einem Essen ein um mit ihnen über FGM zu sprechen. Das Event wurde im Rahmen des EU-Projekts Let’s CHANGE, als sogenannte Behavioural Change Activity (BCA) durchgeführt und war bereits die vierte Aktivität dieser Art seit April 2019.

Nachdem Sana Diedhiou ein paar einleitende Worte auf Wolof, Mandingo und Französisch gesprochen hatte, gab es eine Diskussionsrunde zum Thema FGM, in der die Gäste eingeladen wurden ihre Einschätzungen und Erfahrungen mit dem Thema zu teilen. Einige der Männer hatten bereits Erfahrungen oder Wissen bezüglich FGM, wohingegen andere zum ersten Mal von der Praktik hörten. Nach der Diskussion informierte der CHANGE Trainer Evariste Kapnang die Gruppe ausführlich über die Verbreitung, Hintergründe und negativen Folgen von FGM.

Das Motto des Abends auf einer Torte. Foto: © Sana Diedhiou.Das Motto des Abends auf einer Torte. Foto: © Sana Diedhiou.Einige der Männer hatten zunächst Vorbehalte und verteidigten FGM auf Basis der Tradition. Durch die klare Darlegung der Informationen durch Evariste Kapnang und den Diskussionen die stattfanden, änderten jedoch auch sie ihre Meinung im Laufe der Veranstaltung. Am Ende waren sich alle einig: FGM schadet allen Menschen! Alle Teilnehmer versprachen daraufhin ihre Töchter und Verwandten zu schützen.

Wir danken Evariste Kapnang für die erfolgreiche Durchführung der BCA und Sana Diedhiou für die Organisation der Veranstaltung!

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.