Spendenaktion: Unter einem sicheren Dach – Gewaltschutz für Frauen in Nicaragua!

Miriam Frauen vor Beratungsstelle 2015. Foto: © MIRIAMMiriam Frauen vor Beratungsstelle 2015.
Foto: © MIRIAM
Um unsere nicaraguanische Partnerorganisation MIRIAM bei ihrer notwendigen Arbeit zum Gewaltschutz von Mädchen und Frauen zu unterstützen, starten wir von TERRE DES FEMMES die Spendenaktion ‚Unter einem sicheren Dach’.

Worum geht es bei unserer Aktion?

Unsere nicaraguanische Partnerorganisation MIRIAM setzt sich vor allem für Mädchen und Frauen aus prekären Verhältnissen ein. In ihren Beratungsstellen bieten sie psychologische Betreuung, rechtsanwaltliche Vertretung sowie ein umfangreiches Bildungsprogramm an. Sie haben Beratungsstellen in Estelí, Matagalpa und Managua, der Landeshauptstadt.

 

 

Das kaputte Dach der Beratungsstelle September 2015. Foto: © MIRIAMDas kaputte Dach der Beratungsstelle September 2015.
Foto: © MIRIAM

Doch gerade die MIRIAM-Beratungsstelle in Managua steht vor einem großen Problem: Das Dach ihres Hauses ist schwer beschädigt. Schon seit Monaten können die Räumlichkeiten nur begrenzt genutzt werden. Betroffene von Häuslicher und sexualisierter Gewalt brauchen allerdings eine sichere Anlaufstelle.

Das Dach konnte bisher nur notdürftig repariert werden. Für eine vollständige Reparatur fehlt MIRIAM das Geld. Insgesamt werden für die Dachreparatur 4000 € benötigt. TERRE DES FEMMES kooperiert bereits seit 2012 mit MIRIAM und wir wollen unsere Partnerorganisation auch in dieser Notlage nicht alleine lassen. Daher starten wir die Spendenaktion ‚Unter einem sicheren Dach’.

 

Spenden Sie für ein sicheres Dach für MIRIAM!

MIRIAMs Einsatz für ein selbstbestimmtes und gewaltfreies Leben

Teilnehmende Frauen bei einem MIRIAM-Kurs 2015. Foto: © MIRIAMTeilnehmende Frauen bei einem MIRIAM-Kurs 2015.
Foto: © MIRIAM
Gewalterfahrungen gehören zu den größten Problemen von Frauen in Nicaragua und stellen eine Bedrohung für ihre physische und psychische Gesundheit dar. Laut einer statistischen Erhebung der nicaraguanischen Regierung erlebt jede dritte Frau in ihrer Beziehung physische oder sexuelle Gewalt.

Frauen, die zur Beratung zu MIRIAM kommen, können auch an Empowerment-Kursen teilnehmen. MIRIAM organisiert diese Workshops, um die Frauen zu ermutigen, über ihre Lebenssituationen zu reflektieren und die verschiedenen Formen von Gewalt zu erkennen. Die Frauen lernen, ihr Recht auf ein Leben frei von Gewalt in ihrer Familie zu vertreten. Das Wichtigste an den Empowerment-Workshops ist, dass die Frauen in ihrem Selbstwertgefühl gestärkt werden. Dies ermöglicht ihnen, ihre ganz eigenen Entscheidungen zu treffen und angstfrei nach Alternativen zu ihrer bisherigen Situation zu suchen.

Neben den Empowerment-Workshops können die Frauen auch an Alphabetisierungskursen, Handwerkskursen oder anderen Ausbildungsangebote teilnehmen. Gerade die Handwerkskurse bieten für viele der Frauen einen Ausweg aus ihrer finanziellen Abhängigkeit. Mit den erlernten Fähigkeiten, z. B. dem Nähen, können sich die Frauen ein eigenes Einkommen erarbeiten, so dass sie die gewalttätige Beziehung verlassen können.

Sowohl für die Beratungsarbeit als auch für Workshops und Kurse benötigt MIRIAM ein sicheres Haus. Das kaputte Dach beeinträchtigt die so notwendige Arbeit. TERRE DES FEMMES unterstützt MIRIAM bei ihrer wichtigen Arbeit gegen Häusliche Gewalt in Nicaragua: Ein sicheres Dach für MIRIAM – Helfen Sie mit!

Lesen Sie mehr über MIRIAM und ihren Einsatz gegen Häusliche Gewalt in Nicaragua!

 

 

Stand: 10/2015

 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.