TERRE DES FEMMES-Referentin Vanessa Bell mit Clip zur Petition „U-Untersuchungen – Unbedingt Pflicht“ in Bahnhöfen und Einkaufszentren in ganz Deutschland zu sehen!

Das Lifestyle-Magazin desired macht es möglich.

Die Vorsorgeuntersuchungen für Kinder in Deutschland sind immer noch nicht bundesweit verpflichtend. TERRE DES FEMMES will das mit der Petition „U-Untersuchungen – Unbedingt Pflicht!“ schnellstmöglich ändern.

TERRE DES FEMMES-Referentin Vanessa Bell erklärt im desired-Interview, wieso die U-Untersuchungen für Kinder und verpflichtend sein sollten und wie die Verpflichtung auch Kindeswohlgefährdung (wie Missbrauch, Vernachlässigung oder weibliche Genitalverstümmelung) besser aufdecken kann. Dank der Public-View-Screens ist Vanessa Bell mit diesem Interview jetzt auch an Bahnhöfen und in Einkaufszentren in ganz Deutschland zu sehen, wo nochmals auf unsere Petition hingewiesen wird. 

Die Petition ist Teil der #esistnichtallesrosarot-Kampagne, die wir im November 2018 starteten, um Mädchen zu stärken und Aufmerksamkeit auf diese wichtigen Themen zu lenken. Noch heute sind zu viele Frauen und Mädchen von sexuellem Missbrauch und häuslicher Gewalt betroffen. TERRE DES FEMMES kämpft seit der Gründung 1981 gegen häusliche und sexualisierte Gewalt, bei denen die große Mehrzahl der Betroffenen Frauen sind und lenkt die Aufmerksamkeit auf diese Themen.

Helfen auch Sie, mehr Frauen und Mädchen vor Gewalt zu schützen, indem Sie…

… auf das Thema in ihrem Bekanntenkreis aufmerksam machen.

TERRE DES FEMMES-Petition „U-Untersuchungen – Unbedingt Pflicht!“ unterstützen und weiterverbreiten.

TERRE DES FEMMES mit ihrer Spende unterstützen

 

Stand: 09/2019

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.