Unsere CONNECT-Patenschaft: Haifa und Ich. Ein Bericht von Carla.

Haifa und Carla. Foto: © TERRE DES FEMMESHaifa und Carla. Foto: © TERRE DES FEMMESHierHier berichtet Carla, CONNECT-Patin über ihre Tandem-Patenschaft mit Haifa. "Haifa und ich lernten uns im April 2018 kennen. Ich stieß auf eine junge, selbstbewusste und starke Frau. Besonders in den ersten Monaten trafen wir uns mehrmals in der Woche. Zum Kaffee trinken und quatschen oder zum Austausch über Fragen, die sich natürlich häuften, seitdem Haifa in Berlin lebt. Besonders die Wohnungssituation hat Haifa immer sehr belastet.

Es waren für mich sehr schöne Monate und Haifa ist mir als Freundin sehr ans Herz gewachsen. Leider bekam Haifa jedoch Anfang September einen negativen Asylbescheid zugeschickt. Zahlungen wurden eingestellt und emotional war dies ein ziemlicher Schlag ins Gesicht. Haifa kümmerte sich mit Hilfe ihrer Cousine um rechtliche Unterstützung und wir bekamen zusätzlich Rat bei der Refugee Law Clinic Berlin.

Zurzeit ist mein Kontakt zu Haifa immer noch sehr regelmäßig, wenn auch viel über die sozialen Medien. Mittlerweile ist Deutsch sprechen kein Problem mehr und ich freue mich jedes Mal, Haifa zu sehen. Ich fühle mich besonders, so ein großes Vertrauen von ihr geschenkt zu bekommen.

Unser nächster Ausflug wird hoffentlich ans Meer sein, das wünscht sich Haifa nämlich schon sehr lange."

Mehr erfahren zum TERRE DES FEMMES-Tandemprojekt CONNECT.

 

Stand: 10/2019

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.