Augsburger Allgemeine: Wüstenrot-Vertreter feiern im Bordell, 12.12.2011.

Augsburger Allgemeine: Manager feiern: das Schienenkartell im Nobel-Bordell, 12.09.2012.

Besser, Lutz: Stellungnahme von Lutz Besser, Arzt, Kinder- und Jugendpsychiater und Traumaexperte, zur Anhörung zum Entwurf eines Gesetzes zur Regelung des Prostitutionsgewerbes sowie zum Schutz von in der Prostitution tätigen Personen. 04.06.2016.

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (Hg.): Bericht der Bundesregierung zu den Auswirkungen des Gesetzes zur Regelung der Rechtsverhältnisse der Prostituierten (Prostitutionsgesetz _ ProstG), 2007.

Cauduro, Andrea et al.: Prostitution and Human Trafficking. Focus on Clients. Springer Verlag, New York 2009.

Conley, Terri D. et. al.: Women, Men, and the Bedroom: Methodological and Conceptual Insights That Narrow, Reframe, and Elminate Gender Differences in Sexuality. In: Current Directions in Psychological Science, 2011, Vol. 20, No. 5, S. 296-300.

Comisión para la Investigación de Tratos a Mujeres (CIMTM): El cliente de prostitución – de invisible a responsable. Madrid 2008.

Farley, Melissa et. al: Prostitution and Trafficking in 9 Countries: An Update on Violence and Posttraumatic Stress Disorder. In: Journal of Trauma Practice, The Hawoth Maltreatment & Trauma Press, Vol. 2, No. 3/4, 2003, S. 33-74.

Farley, Melissa: Prostitution and the Invisibility of Harm. In: Women & Therapy, Jg. 26, Heft 3/4, 2003, S. 247-280.

Farley, Melissa: Bad for the Body, Bad for the Heart“: Prostitution Harms Women Even if Legalized or Decriminalized. In: Violence Against Women, Vol. 10, No. 10, Oktober 2004, S.1087- 1117.

Farley, Melissa: Men who buy sex. Who they buy and what they know. Prostitution Research & Education, San Francisco 2009.

Fondation Scelles/ Charpenel Yves (unter Leitung von): 4th Global Report. Prostitution. Exploitation, Persecution, Repression. Economica Ed., Paris 2016.

Gerheim, Udo: Die Produktion des Freiers. Macht im Feld der Prostitution. Eine soziologische Studie. transcript Verlag, Bielefeld 2012.

Gugel, Rahel: Das Spannungsverhältnis zwischen Prostitutionsgesetz und Art. 3 II Grundgesetz – eine rechtspolitische Untersuchung. Universität Bremen, Fachbereich Rechtswissenschaft, 2010.

Haversath, Julia et al.: Sexualverhalten in Deutschland. Ergebnisse einer repräsentativen Befragung. In: Deutsches Ärzteblatt, Jg. 114, Heft 33-34, August 2017, S. 545-550.

Heide, Wolfgang: Stellungnahme von Wolfgang Heide, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, zur öffentlichen Anhörung zur 
„Regulierung des Prostitutionsgewerbes“ im Ausschuss für Familie, Senioren, Frauen und Gesundheit im Deutschen Bundestag am 06. Juni 2016.

Heilmann et. al: The Making of Sexual Violence: How Does a Boy Grow Up to Commit Rape? Evidence from five IMAGES Countires. International Center for Research on Women (ICRW), Promundo, Washington, DC 2014.

Honeyball, Mary: Bericht über sexuelle Ausbeutung und Prostitution und deren Auswirkungen auf die Gleichstellung der Geschlechter. Ausschuss für die Rechte der Frau und die Gleichstellung der Geschlechter des Europäischen Parlaments, 2014.

Jeffreys, Sheila: Die industrialisierte Vagina. Die politische Ökonomie des globalen Sexhandels. Marta Press Verlag Jana Reich, 1. Auflage, Hamburg 2014.

Kraus, Ingeborg: Prostitution. Es gibt kein Recht auf Sex. In: raum & zeit Newsletter. Dezember 2016.

Kuosmanen, Jari: Tio År med Lagen. Om Förhållningssätt till och Erfarenheter av Prostitution i Sverige. In: Holmström, Charlotta/Skilbrei, May-Len (Hrsg.): Prostitution i Norden: Forskningsrapport. Nordiska ministerrådet, København 2008, S. 357-381.

Nor, Malika: La Prostitution. Idées Reçues, numéro 14, Le Cavalier Bleu Editions, Paris 2001.

ProCon: Percentage of Men (by Country) Who Paid for Sex at Least Once: The Johns Chart, 2011.

Schulze, Erika: Sexuelle Ausbeutung und Prostitution und die Auswirkungen auf die Gleichstellung der Geschlechter. Studie für den FEMM-Ausschuss des Europäischen Parlaments, Brüssel 2014.

Wöller, Wolfgang: Traumawiederholung und Reviktimisierung nach körperlicher und sexueller Traumatisierung. In: Fortschritte der Neurologie Psychiatrie, Jg. 73, Heft 2, Georg Thieme Verlag Stuttgart, New York 2005, S. 83-90.