TERRE DES FEMMES Filmkooperation zu „Eden“

Der mehrfach ausgezeichnete Spielfilm EDEN erzählt die Geschichte einer Teenagerin, die von Menschenhändlern verschleppt und fortan unter dem Pseudonym „EDEN“ zur Prostitution gezwungen wird.

Eden DVD-CoverDer schockierende Film über Zwangsprostitution und Menschenhandel mitten in den USA beruht auf den wahren Erlebnissen von Chong Kim, eine in Südkorea geborene Amerikanerin, die sich aus dieser Hölle befreien konnte und ihren Leidensweg Jahre später öffentlich machte. Regisseurin Megan Griffiths hat ihre Geschichte einfühlsam und ohne jede reißerische Aufmachung verfilmt.

Verleihstart des Films auf DVD  war der 18. März 2013. TERRE DES FEMMES kooperiert bei der Veröffentlichung von EDEN mit ASCOT ELITE. Auf der DVD ist der Videoclip „TERRE DES FEMMES e.V. – Menschenrechte für die Frau“ zum 30-jährigen Jubiläum des Vereins enthalten und der Flyer zur TERRE DES FEMMES-Kampagne gegen Frauenhandel liegt bei.

Aktuelle Kampagne Frauenhandel

TERRE DES FEMMES startete am 18. Oktober 2012, dem Europäischen Tag gegen Menschenhandel, die Kampagne „Verbesserung des Aufenthaltrechtes für Opfer von Zwangsprostitution“. Wir fordern, dass Opfern von Zwangsprostitution ein unbefristeter Aufenthaltstitel erteilt wird, der unabhängig von ihrer Bereitschaft, vor Gericht auszusagen, gelten muss. Zusätzlich soll Betroffenen eine geeignete Betreuung und Entschädigung garantiert werden. Mit einer Unterschriftenaktion und einem Straßentheater brachten wir das Thema in die Öffentlichkeit.

Das Thema Frauenhandel ist seit der Gründung von TERRE DES FEMMES ein wichtiger Arbeitsschwerpunkt.