Informationsquellen

TERRE DES FEMMES klärt über Frauenhandel auf
TERRE DES FEMMES klärt über Frauenhandel auf

Wir möchten Ihnen hier eine Übersicht über weitere Quellen für Informationen zum Thema Frauenhandel anbieten.

Im TERRE DES FEMMES-Online-Shop finden Sie verschiedene Materialen zum Thema Frauenhandel.

Links

Wir haben Ihnen eine Reihe von Surftipps (Links) zusammengestellt.
Sollte ein Link veraltet sein, zu andern Inhalten führen oder nicht mehr funktionieren, teilen Sie uns dies bitte mit webredaktion@frauenrechte.de. Vielen Dank!
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Downloads

Hier finden Sie eine Reihe von Publikationen zum Thema Frauenhandel, die Sie direkt im PDF-Format herunterladen können.


Publikationen ‚International'

International Labour Organization (ILO)
Actions against trafficking in human beings. Geneva, 2008.

LEFÖ / IBF
Qualitätsstandards einer Gefahrenanalyse und sicheren Rückkehr und Regintegration von Betroffenen des Menschenhandels. LEFÖ/IBF: Wien, 2011.

TERRE DES FEMMES
Gewalt gegen Frauen in Krisengebieten. Über den Zusammenhang von Soldaten und Zwangsprostitution In: Frauensolidarität 2/2009. Berlin, 2009.

UNICEF / UNHCR / OSCE ODIHR
Trafficking in human beings in South Eastern Europe. 2004 - Focus on Prevention in: Albania, Bosnia and Herzegovina, Bulgaria, Croatia, The former Yugolsav Republic of Macedonia, Moldova, Romania, Serbia and Montenegro, The UN Administered Province of Kosovo. UNDP: 2005.

United Nations Office on Drugs and Crime
Toolkit to combat trafficking in persons. Global programme against trafficking in human beings. United Nations: New York, 2006.

United Nations Office on Drugs and Crime
The appropiate legal responses to combating trafficking in persons. A handbook for Parlamentarians, 2008.

United Nations Office on Drugs and Crime
Human Trafficking. A crime that shames us all. An introduction to Human Trafficking: Vulnerability, Impact and Action, Background Paper. Wien, 2008.

United Nations Office on Drugs and Crime
Global Report on trafficking in persons. A crime that shames us all. Global Initiative to fight human trafficking. o. A., 2009.

U.S. Department of State Publication 11407, Office of the Under Secretary for Democracy and Global Affairs and Bureau of Public Affaires
Trafficking in Persons Report. Washington, 2007.

GAATW- Publikationen als Downloads und zu kaufen
Dokumente von verschiedenen Institutionen zum Thema Menschenhandel

 

nach oben

 

 

Publikationen ‚Europa'

Brunovskis, Anette; Surtees, Rebecca
Leaving the past behind? When victims of trafficking decline assistance. Fafo: Norwegen, 2007.

Buchholz, Eva
Trafficking of women and girls into sexual exploitation in EU-25: The impact of the Eastern enlargement of the European Union on Trafficking and Counter-Trafficking measures in the Baltic States. Magisterarbeit, 2006.

Bundeskriminalamt
Palermo-Protokoll und die Folgen. Bekämpfung des Menschenhandels zum Zweck sexueller Ausbeutung. Materialsammlung zu nationalen und internationalen eher strategisch ausgerichteten Aktivitäten. eBook: Wiesbaden, 2009.

Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess e.V. (KOK)
Werkvertrag EU-Osterweiterung: Rechtliche Situation der Opfer des Menschenhandels aus EU-Beitrittländern seit dem 1.05.2004, 2005.

Deutscher Frauenrat / KOK - Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess e.V.
Abpfiff: Schluss mit der Zwangsprostitution - Handbuch zur Kampagne anlässlich der Fußball-WM 2006. Berlin, 2006.

Eriksson, Marianne; Svensson, Eva-Britt
Sex slavery in our time. About an industry that wants to be clean. Swedish delegation of GUE/NGL. Schweden, 2006.

European NGOs Observatory on Trafficking, Exploitation and Slavery
Report on the implementation of anti-trafficking policies and interventions in the 27 EU member states from a human rights perspective (2008 and 2009). Litografica COM Soc. Coop. Capodarco di Fermo (FM): Italien, 2010.

Hanns Seidel Stiftung
Schwerpunktthema: Stopp dem Frauenhandel! Brennpunkt Osteuropa In: Politische Studien. Heft Nr. 395, Mai/Juni 2004. Atwerb-Verlag. (ISSN: 0032-3462).

International Centre for Migration Policy Development
Legislation and the Situation Concerning Trafficking in Human Beings for the Purpose of Sexual Exploitation in EU Member States. Wien, 2009.

Kommission der europäischen Gemeinschaften
Vorschlag für einen Rahmenbeschluss des Rates zur Verhütung und Bekämpfung des Menschenhandels und zum Schutz von Opfern sowie zur Aufhebung des Rahmenbeschlusses 2002/629/JI. Brüssel, 2009.

La Strada International
Violation of Women's Rights. A cause and consequence of trafficking in women. Amsterdam, 2008.

The London School of Hygiene & Tropical Medicine
Stolen smiles: a summary report on the physical and psychological health consequences of women and adolescents trafficked in Europe, 2006.

 

nach oben

 

Publikationen ‚Deutschland'

Bundeskriminalamt
Determinanten der Aussagebereitschaft von Opfern des Menschenhandels zum Zweck sexueller Ausbeutung. Eine qualitative Opferbefragung. Köln, 2010.

Bundeskriminalamt
Alljährlicher Bericht des BKAs zu Menschenhandel.

Bund-Länder-Arbeitsgruppe Frauenhandel
Materialien zur Gleichstellungspolitik. Geltendmachung von Leistungsansprüchen nach dem Gesetz über die Entschädigung für Opfer von Gewalttaten (Opferentschädigungsgesetz) für Opfer von Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung. Arbeitshilfe der Bund-Länder-Arbeitsgruppe Frauenhandel. Nr. 107/2007.

Bund-Länder-Arbeitsgruppe Frauenhandel
Materialien zur Gleichstellungspolitik. Bund-Länder-Arbeitsgruppe Frauenhandel. Arbeitspapier zur Standardisierung der Aus- und Fortbildung im Deliktsbereich Menschenhandel zum Zweck der sexuellen Ausbeutung. Nr. 106/2007.

Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess e.V. (KOK)
Studie. Entwicklung tragfähiger Unterstützungsstrukturen für die Betroffenen von Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung. KOK, 2011.

Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess e.V. (KOK)
Politische Instrumente zur Bekämpfung des Menschenhandels zum Zweck der Ausbeutung der Arbeitskraft in Deutschland. Bestandsaufnahme und Empfehlungen. Berlin, 2010.

Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess e.V. (KOK)
Internationale und Europäische Rechtsinstrumente zur Bekämpfung des Menschenhandels, 2007.

Cyrus, Norbert
Menschenhandel und Arbeitsausbeutung in Deutschland. Sonderaktionsprogramm zur Bekämpfung von Zwangsarbeit. International Labour Organization (ILO) Genf, 2005.

Deutsches Institut für Menschenrechte
Handreichung: Menschenhandel als Menschenrechtsverletzung. Strategien und Maßnahmen zur Stärkung der Betroffenenrechte. Berlin 2013.

Deutsches Institut für Menschenrechte
Menschenhandel in Deutschland. Die Menschenrechte der Betroffenen stärken. Bonn-Berlin, 2009.

Deutsches Institut für Menschenrechte
Alljährlicher Bericht vom Deutschen Institut für Menschenrechte: Sklaverei heute.

Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Landesregierung
Gewalt in Prostitution und Frauenhandel. Einblick und Ausblick. Mecklenburg-Vorpommern, 2004.

Frauenstadtarchiv
"Zum Leben zu wenig und zum Sterben zuviel"
- Der Kampf der Abolitionistischen Föderation für die Befreiung der Frau vor dem Hintergrund der Ursachen der Prostitution in Deutschland -. Veranstaltungen für Frauen: Dresden, 2006.

International Organization for Migration
Trafficking in Human Beings and the 2006 World Cup in Germany. Geneva, 2007.

Schuster, Martina; Sülzle, Almut
Zwangsprostitution, Sexarbeit, Menschenhandel. Kampagnen zur WM 2006 - Studie. Wien, 2006.

Senatsverwaltung für Wirtschaft, Arbeit und Frauen
Menschenhandel - Materialien -. Berlin, 2005.

nach oben

 

Unterrichtsmaterialien

Unterrichtsmaterialien zum Thema Menschenhandel zu dem Spielfilm "Trade-Willkommen in Amerika" (Marco Kreuzpaintner, 2007) von der Stiftung Lesen

Daphne / Universitá degli Studi di Padova / La Strada / Ludwig Boltzmann Institut
Der Handel mit Frauen und jungen Menschen - Europäische Dimension einer Menschenrechtsverletzung. Heft für Schülerinnen und Schüler, Länderbericht Österreich, Sammlung internationaler Rechtstexte, Unterrichtsmaterialien, 2007. 

nach oben

 

Stand Februar 2013

 

Literatur/Filme


Weitere Literatur zum Herunterladen finden Sie unter "Downloads"!

Sachliteratur

Batstone, David
Sklavenhandel heute. Die dunkelste Seite der Globalisierung. Finanzbuch Verlag: München, 2008. (ISBN 978-3-636-01587-7)

Brunovskis, Anette / Suertes, Rebecca
Leaving the past behind? When victims of trafficking decline assistance. Summary report. A research co-operation between Fafo and NEXUS Institute. Allkopie AS, Oslo, 2008. (ISBN: 978-82-7422-607-4)

Bundeskriminalamt (Hrsg.) / Helfferich, Cornelia / Kavemann, Barbara / Rabe, Heike
Determinanten der Aussagebereitschaft von Opfern des Menschenhandels zum Zweck sexueller Ausbeutung. Eine qualitative Opferbefragung. Reihe Polizei und Forschung, Bd. 41. Luchterhand: Köln 2010. (ISBN: 978-3-472-07700-8)

Cacho, Lydia
Sklaverei. Im Inneren des Milliardengeschäfts Menschenhandel. S. Fischer: Frankfurt/Main, 2011. (ISBN 978-3-10-010010-8)

Deutsches Institut für Menschenrechte
Jahrbuch Menschenrechte 2008. Schwerpunkt: Sklaverei heute. Suhrkamp: Frankfurt / Main, 2007. (ISBN: 978-518-45817-4)

Dybeli, Sylwia
Darstellung des Phänomens Frauenhandel in Europa. Ursache und Lebenssituationen betroffener Frauen in Deutschland sowie Handlungsmöglichkeiten. Grin Verlag: Norderstedt, 2009.
(ISBN 978-3-640-30353-3)

Gatzke, Ulrich / Garbrecht, Nicole
Studie "Entwicklung tragfähiger Unterstützungsstrukturen für die Betroffenen von Menschenhandel zur Arbeitsausbeutung". KOK (Bundesweiter Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess e.V.), im Auftrag des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Berlin, 2011.

Geisler, Alexandra
Gehandelte Frauen: Menschenhandel zum Zweck der Prostitution mit Frauen aus Osteuropa. Trafo Verlag: Berlin, 2004. (ISBN 978-3-89626-530-2)

Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit (GTZ) / Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Armed Conflict and Trafficking in Women. Desk Study, Eschborn 2004

Global Alliance Against Traffic in Women (GAATW)
Alliance News. Material Justice - Seeking Compensation in Trafficking Cases. Issue 27. GAATW: Bangkok, 2007.

Herz, Veronika
Trafficking. Die sozialen Folgen des Frauenhandels in Kambodscha. Ein Beitrag aus Sicht der Sozialen Arbeit. Alitus Verlag: Erkelenz, 2009. (ISBN 978-3-932483-30-1)

Huland, Annette
Frauenhandel in Deutschland. Im Spannungsfeld von Abschiebungspolitik und Prostitution. Tectum: Marburg, 2012. (ISBN 978-3-8288-3027-1)

Kalthegener, Regina
Zwangsprostitution. In: Deutsches Institut für Menschenrechte (Hrsg.) Jahrbuch Menschenrechte 2008. Schwerpunkt: Sklaverei heute. Suhrkamp: Frankfurt/Main, 2007. S. 88 - 97
(ISBN: 978-518-45817-4)

Kontos, Silvia / FIM - Frauenrecht ist Menschenrecht e.V.
Die Kampagne gegen Zwangsprostitution anlässlich der Fussball-Weltmeisterschaft 2006. Frankfurt am Main: FIM, 2008.

Koordinierungskreis gegen Frauenhandel und Gewalt an Frauen im Migrationsprozess e. V. (KOK)
Frauenhandel(n) in Deutschland. KOK e.V.: Berlin, 2008.

Kreutzer, Mary / Milborn, Corinna
Ware Frau. Auf den Spuren moderner Sklaverei von Afrika nach Europa. Ecowin: Salzburg, 2008. (ISBN 978-3-902404-57-2)

Lipinski, Astrid / Grienberger, Regina
Trostfrauen. Zwangsprostituierte der japanischen Armee in China und Japan 1932-45. Gebe Reihe der TERRE DES FEMMES Städtegruppe Bonn, 2000. (ISSN: 1433-8904)

Locher, Birgit
Trafficking women in the European Union. Norms Advocacy-Networks and Policy-Change. VS Verlag: Wiesbanden, 2007. (ISBN 978-3-8100-3907-1)

Malarek, Viktor
The Natashas. Inside the New Global Sex Trade. Arcade Publishing: New York, 2004.
(ISBN 1-55970-735-6)

Mitrovic, Emilija
Prostitution und Frauenhandel. Die Rechte von Sexarbeiterinnen stärken! Ausbeutung und Gewalt in Europa bekämpfen! VSA Verlag: Hamburg, 2006. (ISBN 978-3-89965-191-1)

Morehouse, Christal
Combating Human Trafficking. Policy Gaps and Hidden Political Agendas in the USA and Germany. VS Verlag für Sozialwissenschaften: Wiesbaden 2009. (ISBN: 978-3-531-16682-7)

Nautz, Jürgen / Sauer, Birgit (Hrsg.)
Frauenhandel. Diskurse und Praktiken. V&R unipress: Göttingen, 2008. (ISBN 978-3-89971-317-6)

Rabe, Heike / Tanis, Naile
Menschenhandel als Menschenrechtsverletzung – Strategien und Maßnahmen zur Stärkung der Betroffenenrechte.
Deutsches Institut für Menschenrechte und KOK: Berlin, 2013. (ISBN 978-3-942315-84-5)

Rolf, Ricarda
Die Bekämpfung des Frauenhandels mit den Mitteln des Strafrechts, des Öffentlichen Rechts und des Zivilrechts. V&R unipress: Göttingen, 2005. (ISBN 978-3-8305-1123-6)

Sapper, Manfred / Weichsel, Volker / Huterer Andrea
Mythos Europa: Prostitution, Migration, Frauenhandel - Themenheft Osteuropa. In: Osteuropa. Nr.6/2006. Berliner Wissenschafts-Verlag: Berlin, 2006. (ISSN 0030-6428)

Skinner, Benjamin E.
Menschenhandel. Sklaverei im 21. Jahrhundert. Gustav Lübbe Verlag: Bergisch Gladbach, 2008
(ISBN 978-3-7857-2342-5)

Stöckl, Heidi
Frauenhandel in die Zwangsprostitution: Am Beispiel der Republik Usbekistan. VDM Verlag: Saarbrücken, 2008. (ISBN 978-383647-489-4)

Thiée, Philipp (Hrsg. ) / Markard, Nora / Frommel, Monika / Schaar, Martin
Menschen Handel. Wie der Sexmarkt strafrechtlich reguliert wird. Schriftenreihe der Strafverteidigervereinigung: Berlin, 2008. (ISBN 9783981221305)

Vorheyer, Claudia
Prostitution und Menschenhandel als Verwaltungsproblem. Eine qualitative Unterstützung über den beruflichen Habitus. Transcript, Bielefeld, 2010. (ISBN 978-3-8376-1412-1)

Zentner, Katarzyna
Mensch im Dunkel. Eine qualitative Fallstudie zu osteuropäischen Opfern von Frauenhandel. Ein Beitrag zur Psychotraumatologie. Peter Lang Verlagsgruppe: Frankfurt/Main, 2008.
(ISBN: 978-3-631-59554-1)

nach oben

 

Zeitschriftenaufsätze

Agisra (Arbeitsgemeinschaft gegen internationale sexuelle und rassistischen Ausbeutung e.V.)
Themenschwerpunkt: Frauen / Menschenhandel. Rundbrief, 32/33/02, Frankfurt/Main, 2002.

Arbeitskreis Emanzipation und Partnerschaft (AEP)
Von Beruf: Sexarbeiterin. In: AEP Informationen - Feministische Zeitschrift für Politik und Gesellschaft. Schwerpunkt Frauenhandel. Nr. 1/2009, 36. Jg. Innsbruck.

Cho, Sao-Young
Menschenhandel: Deutschland beim Opferschutz nur Mittelmaß. In: DIW Wochenbericht. Nr. 39/2012, 79. Jg. Berlin. S. 3-13.

Linder, Christoph
Anspruch auf umfassenden Schutz vor Menschenhandel nach Art. 4 EMRK. In: ZAR - Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik. Nr. 4/2010, 30. Jg. Baden-Baden. S. 137 - 142.
(ISSN: 0721-5746)

Lutz, Helma
Die neue Dienstmädchenfrage als Herausforderung für die Migrations- und Genderforschung. In: Kofra. Zeitschrift für Feminismus und Arbeit. Nr. 113/2005, 23 Jhg. München. S. 4-10.
(ISSN 0949-0000)

Renzikowski, Joachim
Ausländerrechtliche Probleme des Frauenhandels In: ZAR - Zeitschrift für Ausländerrecht und Ausländerpolitik. Nr. 2/2006, 26. Jg. Baden-Baden. S. 55 - 61. (ISSN: 0721-5746)

nach oben 

 

Englischsprachige Sachliteratur

Claude, Kajsa
Targeting the sex buyer. The swedish exemples: stopping prostitution and trafficking where it all begins. Intellecta Infolog: Schweden, 2010. (ISBN 978-91-520-0986-4)

Tanaka, Yuki
Japan's Comfort Women. Sexual Slavery and Prostitution during World War II and US Occupation. Routledge: London, 2002. (ISBN 0-415-19401-6)

nach oben

 

Jugendliteratur

Vreesweijk, Helen
Die Masche Liebe. Schulausgabe  Loewe: Bindlach, 2010. (ISBN 978-3-7855-6680-0)

nach oben

 

Autobiografien

Groningen van, Merel
Und plötzlich gehörst Du ihm: gefangen im Netz eines Loverboys. Bastei Lübbe Verlag: Köln, 2011.
(ISBN 978-404-60006-9)

Kalemi, Oxana
Sie haben mich verkauft: Ein wahre Geschichte. Bastei Luebbe Verlag: Köln, 2009.
(ISBN 987-340461-654-1)

Matei, Ina
Zu verkaufen: Mariana, 15 Jahre. Mein Kampf gegen den Menschenhandel. Bastei Lübbe Verlag: Köln, 2011. (ISBN 978-3-404-60281-0)

Reiterer, Joana Adesuwa
Die Wassergöttin: Wie ich den Bann des Voodoo brach. Droemer Knaur Verlag: München, 2009. (ISBN 978-3-426-7818-3-8)

nach oben

 

Biografien

Rücker, Nina
Ela, zur Prostitution gezwungen. Droemer Knaur Verlag: München, 2004. (ISBN 3-426-77708-8)

 

Romane

Franz, Andreas
Teuflisches Versprechen: Ein Julia-Durant-Krimi. Droemer Knaur Verag: München, 2005.
(ISBN 978-342662-831-7)

Gerritsen, Tess
Scheintot. Blanvalet Verlag: Berlin, 2008. (ISBN 978-344236-845-7)

Hallo, Ruth
Die Trostfrauen. München, 2012. (ISBN: 978-3-7844-3302-8)

McCormick, Patricia
Sold, can she ever be free? Walter Books: UK, 2008. (ISBN 978-140631-395-6)

Pilz, André
Bataillon d'Amour: Eine Geschichte von Liebe und Gewalt. Archiv der Jugendkulturen Verlag: Berlin, 2007. (ISBN 978-394021-336-5)

Rankin, Ian
So soll er sterben. Goldmann Verlag: München, 2007. (ISBN 978-344246-220-1)

nach oben

 

Filme

Sex - Made in Germany
Tina Soliman und Sonia Kennebeck, 2013
Weitere Informationen in der ARD-Mediathek

Ware Frau – Als afrikanische Zwangsprostituierte in Deutschland
Lukas Roegler und Katrin Eckert, 2013

Eden
Megan Griffith, 2012
Nähere Informationen und Erwerb: www.ascot-elite.de

Zeit der Namenlosen: Eine Dokumentation zum Thema Zwangsprostitution und Armutsvermarktung in der EU
Marion Leonie Pfeifer, 2012
Nähere Informationen und Erwerb: www.Matre-Filmproduktion.de

Lilja 4-Ever
Lukas Moodysso, 2002, ASIN: B000NKH8AW
Die Loverboy-Masche: Wie Schulmädchen in die Prostitution geraten
WDR 2011

Human Trafficking - Menschenhandel
Mira Sorvino, 2008, ASIN: B00140C9ZO

Trade - Willkommen in Amerika
Marco Kreuzpaintner, 2007, ASIN: B0017OZJCM
Zu diesem Film sind Unterrichtsmaterialien (PDF-Datei) vorhanden

Sex Traffic
David Yates, 2004, ASIN: B000HA46HG

 

nach oben

 

 

Stand Oktober 2013