ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Datum:
05.07.2018  STATUS
Zeit:
18:00
Ort:
Berlin

Auch über 15 Jahre nach dem Sturz der Taliban ist Afghanistan weltweit eines der gefährlichsten Länder für Frauen. Zwangsheirat, Gewalt, Frühehen, Ehrenmord und Mädchenhandel gehören zum Alltag. Zwar haben Frauen auf dem Papier gleiche Rechte – seit 2009 gibt es ein Gesetz zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen, aber die wirkliche Umsetzung des Gesetzes steht bis heute aus.

Trotz allem gibt es starke Frauen in Afghanistan, die ihre Stimmen erheben und ihre Rechte einfordern.

Aqelah Hossain Dad gehört zu ihnen. Gemeinsam mit ihren Schwestern hat sie unter den Taliban eine heimlich eingerichtete Mädchenschule und medizinische Hilfen für Frauen in Not aufgebaut. Aus diesen Initiativen sind später die Organisation NESWAN SOCIAL ASSOCIATION und im Jahr 2003 das Frauenzentrum Shahrak entstanden. Seit 2004 unterstützt TERRE DES FEMMES das Frauenzentrum Shahrak.

Aqelah Hossain Dad war lange Jahre Koordinatorin des Frauenzentrums in Shahrak, heute lebt sie in Italien und ist als Vorstandsfrau für die Frauenorganisation weiter im Einsatz.

Wir freuen uns sehr, dass Aqelah Hossain Dad am Donnerstag, 05.07.2018 einen Vortrag über ihre Arbeit in Afghanistan in der TERRE DES FEMMES - Geschäftsstelle halten wird.

Zu dieser Veranstaltung möchten wir Sie ganz herzlich einladen – in die TERRE DES FEMMES – Geschäftsstelle (5. OG), Brunnenstr. 128, 13355 Berlin

Für kleine Snacks und Getränke ist gesorgt.

TERRE DES FEMMES und das Referat Internationale Zusammenarbeit freuen sich, Sie an diesem Abend begrüßen zu dürfen!