TERRE DES FEMMES vergibt Negativ-Preis „Der Zornige Kaktus“

 

Schluss mit frauenfeindlicher Werbung! Call for Participants – Vorschläge für Preisvergabe einsenden

Berlin, 08.06.2017. Zum dritten Mal verleiht TERRE DES FEMMES e.V. im September 2017 den Negativ-Preis „Der Zornige Kaktus“ für besonders frauenfeindliche Werbung. Hierfür werden Vorschläge gesucht. Diese können ab dem 12. Juni mit einem Nachweis wie Foto oder Link eingesandt werden. Die Jury – vier Frauen von TERRE DES FEMMES – wählt drei Favoriten aus, die unter frauenrechte.de und der Facebook-Seite zur Abstimmung stehen werden. Im September wird das Ergebnis online verkündet.

Die Auszeichnung „Der Zornige Kaktus“ wird von TERRE DES FEMMES an Unternehmen vergeben, die sexistische Werbung als Werbestrategie benutzen. „Frauenfeindliche Werbung ist nicht lustig. Frauen und Mädchen werden als allzeit verfügbares Objekt dargestellt, das dieselbe Käuflichkeit suggeriert wie das Produkt. Teilweise werden sogar Bilder und Szenarien verwendet, die Gewalt gegen Frauen verharmlosen. Damit wird vermittelt, dass die Abwertung von Frauen und Mädchen ein gesellschaftlich akzeptierter Konsens ist. Die Gleichberechtigung der Geschlechter wird so verhindert“, erklärt Inge Bell, stellvertretende Vorstandsvorsitzende von TERRE DES FEMMES. Mit dem Negativ-Preis wird die Bandbreite frauenfeindlicher Werbung aufgezeigt. Zugleich werden alle Werbenden von der Frauenrechtsorganisation über die Nominierung informiert und aufgefordert, die Werbung einzustellen.

„Sex Sells" ist eine Werbestrategie, die von vielen Unternehmen gewählt wird. Oft wird dabei die Grenze zu Sexismus überschritten. „Bilder von Frauen in pornografischer Pose mit einem anzüglichen Spruch werden von Werbenden inflationär verwendet – egal ob Tourismusverband, Fluggesellschaft, Elektronikhersteller, gemeinnütziger Verein oder die Bäckerei von nebenan,“ erklärt Inge Bell. Sexistische Werbung ist Ausdruck eines gesellschaftlichen Missstands und trägt zur Fortführung von Frauenverachtung/Frauenfeindlichkeit bei.

Für Anfragen und Interviews wenden Sie sich bitte an TERRE DES FEMMES, Marion Brucker (Pressereferentin), Tel. 030/40504699-25, oder per E-Mail an presse@frauenrechte.de