Benefizkunstauktion von TERRE DES FEMMES für gewaltbetroffene Mädchen und Frauen

Benefizkunstauktion am Samstag, 16. April 2016

Vorbesichtigung ab 15.00 Uhr
Empfang um 18.00 Uhr
Auktionsbeginn ist um 19.00 Uhr

Ort:
Berlinische Galerie
Alte Jakobstraße 124-128
10969 Berlin

Über 50 Kunstwerke international und national renommierter KünstlerInnnen werden bei der zweiten Kunstauktion von TERRE DES FEMMES versteigert. Die BesucherInnen dürfen gespannt sein auf Werke von Julian Rosefeld, Wolfgang Tillmans, Marianna Uutinen, Leiko Ikemura, Klaus Staeck, Miriam Cahn, Mathilde ter Heijne, Vera von Lehndorff, Heidi Specker sowie Nasan Tur und viele mehr. Durch den Abend wird Dr. Katharina Prinzessin zu Sayn-Wittgenstein, Senior Director, Leiterin von Sotheby’s Hamburg, führen. Mitgeboten werden kann persönlich vor Ort, telefonisch während der Auktion und schriftlich vorab.

Ausführliche Informationen zu Kunstwerk und KünstlerInnen unter: http://www.kunstauktion-tdf.de/index.php/kunstwerke

Der gesamte Erlös fließt in die Arbeit von TERRE DES FEMMES für geflüchtete Mädchen und Frauen. Christa Stolle, Bundesgeschäftsführerin von TERRE DES FEMMES, zum Zweck der Auktion: „Wir wollen geflüchteten Mädchen und Frauen helfen, ein selbstbestimmtes und finanziell unabhängiges Leben zu führen. Dazu brauchen wir Wegbegleiterinnen, die ihnen den Weg in Deutschland ebenen.“

Alle Informationen unter www.kunstauktion-tdf.de

Für Nachfragen und Interviews stehen wir gerne zur Verfügung.
Bitte wenden Sie sich an TERRE DES FEMMES, Marion Brucker, Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Tel. 030/40504699-25 oder per E-Mail an:presse@frauenrechte.de 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.