Frauen verteilen Grundgesetze in Berlin (30.08.2012)

Berlin, 30. August 2012. Gemeinsam mit fraINfra verteilt TERRE DES FEMMES am Samstag den 1. September 2012 ab 12 Uhr am Breitscheidplatz in Berlin Grundgesetze an PassantInnen. Mit dieser Aktion bringen wir zum Ausdruck, dass die Werte, die im Grundgesetz verankert sind, unsere Gesellschaft zusammenhalten und die Grundrechte Basis eines respektvollen und gleichberechtigten Miteinanders sind.

Wir begrüßen es in einer Gesellschaft zu leben, in der Menschen unterschiedlichster Kulturen, Religionen und Weltanschauungen friedlich nebeneinander leben können. Natürlich ist die Religionsfreiheit, genauso wie der Gleichberechtigungsgrundsatz oder das Diskriminierungsverbot, ein selbstverständlicher Teil der auf dem Grundgesetz beruhenden Wertegemeinschaft. Es ist die freie Entscheidung jeder und jedes Einzelnen eine Religion auszuüben – oder auch nicht. „Wir stellen uns allerdings entschieden dagegen, wenn Religion oder Traditionen dazu genutzt werden, die vom Grundgesetz garantierten Rechte von Mädchen und Frauen zu beschneiden“ so Christa Stolle, Geschäftsführerin von TERRE DES FEMMES.

Beunruhigt beobachtet TERRE DES FEMMES die Tendenz Religion für politische Zwecke zu instrumentalisieren. Die Aktivitäten extremer Gruppierungen wie Pro Deutschland oder bestimmter Salafistengruppen führen zu einer Polarisierung und unnötigen gegenseitigen Abgrenzung in unserer Gesellschaft. Wir wollen den öffentlichen Diskurs weglenken von Unterschieden zwischen Religionen und Kulturen und stattdessen die gemeinsame Verankerung in einer säkularen Demokratie in den Mittelpunkt stellen. „Die Werteordnung, die das Grundgesetz festlegt und nicht religiöse Schriften – egal ob Bibel oder Koran – garantiert für uns in einzigartiger Weise das Zusammenleben in einer freien, gleichberechtigten und pluralistischen Gesellschaft!“, so Stolle weiter. Religion ist Privatsache.

Die Frankfurter Initiative progressiver Frauen, fraINfra, vereint bundesweit 180 Frauen mit Migrationshistorie, die sich für eine säkulare Gesellschaft engagieren. Sie sind die Initiatorinnen der Grundgesetzverteilung und starteten bereits Anfang Juni 2012 eine erste Aktion in Frankfurt. Motiviert vom Erfolg einer gemeinsamen zweiten Runde mit TERRE DES FEMMES in Köln, wiederholen wir nun die Verteilung am Breitscheidplatz in Berlin am Samstag den 1. September 2012 von 12 - 14 Uhr.

Vor Ort stehen Ihnen Ansprechpartnerinnen für Interviews zur Verfügung. Bei Fragen wenden Sie sich an TERRE DES FEMMES, Christa Stolle (Geschäftsführerin), Tel. 030/ 40504699-0, oder per Mail an geschaeftsfuehrung@frauenrechte.de