24.01.2007: Schulkampagne zum Thema Weibliche Genitalverstümmelung, Auftakt am 31.1.07 in München

Logoleiste
TERRE DES FEMMES, die WARIS DIRIE FOUNDATION und FORWARD starten zusammen eine Schulkampagne zum Thema Weibliche Genitalverstümmelung

Waris Dirie stellt die TERRE DES FEMMES-Unterrichtsmappe "Weibliche Genitalverstümmelung" vor und Fadumo Korn liest aus ihrem Buch "Geboren im Großen Regen". Die Präsentation und die Lesung finden am 31. Januar um 10:00 Uhr am Oskar-von-Miller-Gymnasium, Siegfriedstraße 22, 80803 München statt. Dazu ist die Presse herzlich eingeladen.

TERRE DES FEMMES stellt ihre neue Unterrichtsmappe zum Thema "Weibliche Genitalverstümmelung" vor. Die UN-Sonderbotschafterin Waris Dirie kommt zur Präsentation nach München und unterstützt das Engagement von TERRE DES FEMMES an Schulen: "Information und Bildung sind unsere stärksten Waffen im Kampf gegen dieses frauenverachtende Ritual. Wenn es uns gelingt, unsere Grenzen im Kopf zu überwinden, können wir alles erreichen!" appelliert sie an Schülerinnen und Schüler. Täglich gehen bei TERRE DES FEMMES und der Waris Dirie Foundation Anfragen von Schülerinnen und Schülern aus aller Welt ein. Viele Jugendliche kennen den Welt-Bestseller "Wüstenblume" oder ein anderes Buch des ehemaligen Top-Models. Die aus Somalia stammende Autorin hat darin ihre traumatischen Erfahrungen durch den Eingriff der Genitalverstümmelung beschrieben und setzt sich seitdem für die Überwindung der Praxis ein.

Unterstützt wird die Schulkampagne auch von der bekannten Münchner Autorin und FORWARD-Aktivistin Fadumo Korn. Zusammen mit Schülerinnen und Schülern des Oskar-von-Miller-Gymnasiums liest sie aus ihrem Buch "Geboren im Großen Regen". Darin beschreibt sie ihre Kindheit in Somalia, die Folgen der weiblichen Genitalverstümmelung für ihr Leben und ihre Erfahrungen als Betroffene in Deutschland. Begleitet wird die Lesung mit afrikanischen Rhythmen von der Percussion-Gruppe des Schwabinger Gymnasiums.

Damit soll im Vorfeld des 6. Februar ein gemeinsames Zeichen gesetzt werden. Seit 2003 ist dies der Internationale Tag "Null Toleranz gegenüber weiblicher Genitalverstümmelung". Das Angebot einer Unterrichtsmappe zum Thema fehlt in Deutschland bislang. Hintergrundartikel, Erfahrungen Betroffener, ein Comic und Vorschläge für Unterrichtsstunden und Aktionstage erleichtern es Lehrkräften das schwierige Thema FGM (Female Genital Mutilation) an Schulen aufzugreifen. "Wir möchten nicht, dass es bei der Betroffenheit bleibt", so Christa Stolle, Geschäftsführerin von TERRE DES FEMMES, "sondern dass Jugendliche in unseren Schulen gegen das Unrecht aktiv werden, das weltweit Tag für Tag 8.000 Mädchen angetan wird."

TERRE DES FEMMES e.V.
Kreissparkasse Tübingen
BLZ 641 500 20
Kto: 881 999
Konrad-Adenauer-Str. 40
72072 Tübingen
Tel. +49(0)7071/7973-0
Fax: +49(0)7071/7973-22
www.frauenrechte.de


FORWARD-Germany e.V.
Frankfurter Sparkasse
BLZ 500 502 01
Kto: 2000 29398
Frauenloft. Hohenstaufenstr. 8
60327 Frankfurt/Main
Tel. +49(0)69/13826078
Fax: +49(0)69/13826077
www.forward-germany.org

 

Waris Dirie Foundation
Millenium Tower, 24th Floor
Dresdner Bank BLZ 500 803 00
Kto: 0405564000
Handelskai 94-96
1200 Vienna, Austria
Tel. +43(1)24027/6350
Fax: +43(1)24027/6355
www.waris-dirie-foundation.com