04.10.2006: TERRE DES FEMMES und THE BODY SHOP sind auch in Zukunft aktiv gegen "Häusliche Gewalt"

Im ihrem gemeinsamen Engagement gegen “Häusliche Gewalt" blicken THE BODY SHOP und TERRE DES FEMMES auf zwei sehr erfolgreiche Jahre zurück. Durch die 2004 ins Leben gerufene Kampagne “Stoppt Häusliche Gewalt" wurden bereits über 70.000 Euro an Spenden für TERRE DES FEMMES gesammelt. Mit Hilfe dieses Betrages konnte das Referat “Häusliche Gewalt" eingerichtet und damit der Grundstein für eine gezielte Öffentlichkeitsarbeit gelegt werden.

Zusammen viel bewegt
Zu den grundlegendsten Unternehmenswerten von THE BODY SHOP zählen Menschenrechte und Selbstachtung. Deshalb engagiert sich das Kosmetik-Unternehmen seit vielen Jahren auch im Kampf gegen Häusliche Gewalt und stellt für TERRE DES FEMMES einen wichtigen Verbündeten dar. KundInnen erhalten in den rund 100 Shops bundesweit Informationen und Hilfsangebote, wenn gewünscht. Die gemeinsame Kampagne ist für beide Partner sehr zufriedenstellend, gleichzeitig wird das bisher Erreichte als starker Antrieb für eine weitere Zusammenarbeit verstanden.

Häusliche Gewalt und Kinder im Fokus
Häusliche Gewalt stellt noch immer die häufigste auftretende Form von Gewalt gegen Frauen und Kinder. Dieser skandalöse Zustand lässt sich mit einer Zahl verdeutlichen: jährlich flüchten 40000 Frauen - oftmals mit ihren Kindern - in eines von rund 400 Frauenhäusern in Deutschland. Ab dem Herbst 2006 wird THE BODY SHOP die Situation der Kinder in den Mittelpunkt der Kampagne stellen. Hierzu wird auch das von TERRE DES FEMMES in Auftrag gegebene Musiktheater “Du bist unschlagbar" einen wichtigen Beitrag leisten. Dieses richtet sich besonders an Jugendliche und kann zur präventiven Arbeit von Schulen gebucht werden.

Start der Kampagne “FRAUEN SCHLÄGT MANN NICHT"
Am 25.November 2006 - dem internationalen Tag “NEIN zu Gewalt an Frauen" - startet die  zweijährige bundesweite Kampagne von TERRE DES FEMMES “FRAUEN SCHLÄGT MANN NICHT". Das Ziel ist eine kontinuierliche Aufklärungs- und Lobbyarbeit zur Problemlage von “Häuslicher Gewalt". Der Schirmherr der offiziellen Auftaktveranstaltung ist der Schauspieler Jochen Senf, der als Kind selbst familiäre Gewalt erfahren hat. Neben der Premiere von “Du bist unschlagbar", wird eine Podiumsdiskussion mit verschiedenen ExpertInnen stattfinden.

Für weitergehende Informationen wenden Sie sich bitte an:

TERRE DES FEMMES, Serap Altinisik,
E-Mail: gewaltschutz@frauenrechte.de,
Tel. 07071/7973-26.