"Safer Internet Day" (5.2.): Cybergrooming, Loverboys – Gefahren im Internet

Pressefoto der klicksafe.de Initiative (Quelle: klicksafe/Philipp Pongratz)Pressefoto der klicksafe.de Initiative (Quelle: klicksafe/Philipp Pongratz)Seit 2004 macht die EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz weltweit mit dem „Safer Internet Day“ auf die Risiken der neuen Medien und Technologien aufmerksam. 2019 findet dieser Tag am 05. Februar statt. Es geht darum ein breites Publikum von Schülern, Eltern, Lehrer, Initiativen, Privatpersonen und Politik zu sensibilisieren. Informationen zu den Aktionen im Jahr 2019 unter www.klicksafe.de/sid.

Aus diesem Anlass möchte TERRE DES FEMMES auf die Gefahren durch Cybergrooming und die Verbindung zu Mädchenhandel durch die Loverboy-Methode aufmerksam machen. Der Begriff „Cybergrooming“ bezeichnet das gezielte Anschreiben, Anchatten oder Ansprechen von Kindern oder Jugendlichen in virtuellen Räumen mit dem Ziel, diese emotional abhängig zu machen und so sexuellem Missbrauch und sexuelle Ausbeutung vorzubereiten. Die zunächst entgegengebrachten Schmeicheleien schlagen schnell um in explizite Forderungen nach offline-Treffen oder Nacktfotos/-videos. Cybergrooming passiert häufig sehr schnell.

Auch sogenannte „Loverboys“ nutzen Cybergrooming um Kontakt zu ihren Opfern aufzunehmen. Nach der Kontaktaufnahme und ersten Treffen, täuschen sie den betroffenen Mädchen dann eine intensive Liebesbeziehung vor, um sie anschließend in der Prostitution kommerziell sexuell ausbeuten zu können. Dieser Mädchenhandel ist eine geschlechtsspezifische Form von Gewalt und eine schwere Menschenrechtsverletzung. 

Laut Koalitionsvertrag 2018 wird sich die Bundesregierung verstärkt für den Schutz von Kindern und Jugendlichen vor solchen Praktiken einsetzen. TERRE DES FEMMES begrüßt dies ausdrücklich. Wir setzen uns dafür ein, dass die Aktivitäten zu Cybergrooming mit Aufklärung zur Loverboy-Methode verbunden werden. Mehr Informationen zu Mädchenhandel finden Sie unter maedchenhandel.de. Unseren zielgruppenspezifischen Flyer zur Aufklärung über die Loverboy-Methode können Sie in unserem Online-Shop bestellen.

Prävention ist das wichtigste Mittel, um zu verhindern, dass Kinder und Jugendliche sexuell missbraucht oder sogar kommerziell sexuell ausgebeutet werden. Weitere Informationen zu dem Thema finden sich auch beim Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Missbrauchs

 

Stand: 02/2019

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.