ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Daten:
22.06 - 24.06.2018  STATUS
Zeit:
20:00
Veranstaltungsort:
Acker Stadt Palast, Ackerstraße 169/170, Berlin
Ort:
Berlin
VeranstalterInnen:
Ulrike Düregger & Compagnie und Total Plural e. V. in Kooperation mit TERRE DES FEMMES

Im Rahmen der Kooperation mit dem Theaterprojekt „Female Refugees Warten auf Go.Dot“ werden am 22.06 und 23.06 Juni nach der Theatervorstellung Publikumsgespräche stattfinden. Nach der Premiere am 22.06 sowie am 23.06 nachmittags wird Frau Dr. Abir Alhaj Mawas, syrische Sozialwissenschaftlerin und Referentin für Flucht und Frauenrechte bei TERRE DES FEMMES, an diesen Gesprächen teilnehmen. Nach der Abendvorstellung am 23.06 wird eine Gesprächsrunde mit Theaterscoutings Berlin stattfinden.

In der öffentlichen Wahrnehmung und auch in künstlerischen Auseinandersetzung von Geflüchteten spielen Frauen meistens keine oder nur eine untergeordnete Rolle. Das Sprechtheater „Female Refugees Warten auf Go.Dot“ thematisiert deshalb Flucht aus der Sicht der Frauen und wagt eine Annäherung auf Augenhöhe. Die Schauspielerinnen von Ulrike Düregger & Compagnie sprachen über mehrere Monate mit verschiedenen geflüchteten Frauen und entwickelten aus diesen Notizen ein Theaterstück. Diese Erfahrungen aus einem genderspezifischen Blickwinkel werden in fragmentarischen Szenefolgen dargestellt. Die Bekanntheit von Becketts „Warten auf Godot“ in der arabischen Welt wird durch diese Anlehnung honoriert.

Näheres zur Veranstaltung: http://ackerstadtpalast.de/Female-Refugees-Warten-auf-Go-Dot-Sprechtheater

Datum: 22.-24.06.2018

Zeit: 22./ 23./ 24.06.2018: 20 Uhr,

23.06.2018: 12 Uhr, ausschließlich für Frauen mit Fluchterfahrung und Aktivistinnen

Eintritt: 15 €, ermäßigt 10 €

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.