Allemagne    français    English

Ereignisse aus dem Jahr 2001

Gritt Richter nimmt an der Konferenz "Stop FGM. Proposals for Change" teil, zu der die italienische Europaabgeordnete Emma Bonino im Februar nach Rom einlädt.

Im April bietet Gritt Richter in Zusammenarbeit mit einer Betroffenen eine Fortbildung beim Bundesamt für die Anerkennung ausländischer Flüchtlinge an.

Gritt Richter hält auf dem IX. Deutschen Hebammenkongress im Mai in Dresden einen Vortrag vor etwa 500 Hebammen. Der Vortrag wird im Kongressband veröffentlicht.

Auf dem Jubiläumskongress anlässlich des 20-jährigen Bestehens von TERRE DES FEMMES im Oktober sind Gritt Richter und Bassilla Urasa, die Leiterin des von TERRE DES FEMMES unterstützten Projekts NAFGEM in Tansania, Rednerinnen zum Thema Genitalverstümmelung.

Im Anschluss an die Konferenz begleitet Gritt Richter Bassilla Urasa auf einer einwöchigen Besuchsreise durch Deutschland. Es finden Treffen beim Auswärtigen Amt, der Heinrich-Böll-Stiftung, dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit (BMZ) und bei Misereor statt.

Die TERRE DES FEMMES-Städtegruppe Dortmund veranstaltet in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte eine Fortbildung für Dortmunder KinderärztInnen zum Thema FGM.

Im November tritt TERRE DES FEMMES an 100 renommierte Zeitschriften im Gesundheitswesen heran und bittet um die kostenlose Schaltung einer Werbeanzeige für die Präventionsbroschüre "Wir schützen unsere Töchter".

Im Dezember findet die zweite große Verteilungsaktion von Ansichtsexemplaren der Broschüre "Wir schützen unsere Töchter" an 600 Adressen bundesweit statt.

Logo Transparenzinitiative