Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Männerabend zur Aufklärung gegen FGM in der kamerunischen Community

Männerabend zum Thema FGM. Foto: © TERRE DES FEMMESMännerabend zum Thema FGM. Foto: © TERRE DES FEMMESAm 16. September 2017 veranstaltete unser Multiplikator Evariste Franz Kapnang im Rahmen des CHANGE Plus Projekts seine letzte Aktivität zur Überwindung weiblicher Genitalverstümmelung innerhalb der kamerunischen Community. Dieses Mal lud Evariste nur Männer ein, um ihnen die Thematik weibliche Genitalverstümmelung nahe zu bringen und mit ihnen in eine Diskussion und einen Austausch von Erfahrungen und Ideen zu kommen. Es kam zu einem intensiven Austausch. Am Ende zeigten die Gäste großes Interesse sich im Kampf gegen weibliche Genitalverstümmelung zu beteiligen und boten Evariste ihre Unterstützung an. Durch Evaristes letzte Aktivität haben wir also vielleicht zwei neue Unterstützer gewonnen, die bereit sind ihre Ideen mit einzubringen.

Gemeinsam gegen weibliche Genitalverstümmelung!

TERRE DES FEMMES hat im Rahmen des Projekts Change Plus sechs CHANGE Agents aus afrikanischen Communities in Berlin ausgebildet. Um weibliche Genitalverstümmelung zu überwinden, kommt es darauf an, ob afrikanische Communities für Wandel bereit sind. Die CHANGE Agents agieren als MultiplikatorInnen in ihren eigenen Communities und versuchen dort einen Wandel anzustoßen - Sie klären über die rechtlichen, kulturellen, religiösen, sozialen und gesundheitlichen Dimensionen von FGM auf und fördern so eine Änderung des Verhaltens.

Wir danken Evariste Franz Kapnang ganz herzlich für seinen Einsatz.

 

Stand: 09/2017