„SABOU“ Frauentreffen in der guineanischen Community in Berlin: TDF CHANGE Agent - Tiranke Diallo klärte über FGM auf

Foto: © Tiranke DialloFoto: © Tiranke DialloIm Rahmen des EU ko-finanzierten CHANGE Plus Projekts hatte unsere CHANGE Agent Tiranke Diallo am 05. Juni 2017 ihre erste Community Aktivität mit den guineanischen Frauen in Berlin.

Die Frauen treffen sich (SABOU Treffen) regelmäßig einmal im Monat, um sich über verschiedene Themen auszutauschen. Besonders beschäftigen sie sich mit den Neuigkeiten aus dem Heimatland, aber auch das Leben in Deutschland, Aktivitäten, Familien u.a. in familiärer Atmosphäre. Nachdem Tiranke erst einmal Kontakt aufgenommen hat, um die Frauen besser kennenzulernen, konnte sie schließlich am 05. Juni ihre erste Aktivität durchführen.

Gemeinsam gegen weibliche Genitalverstümmelung!

In Guinea sind über 80% der Mädchen und Frauen betroffen, weswegen wir dringend Aufklärung- und Sensibilisierungsarbeit leisten müssen um den Nachwuchs zu schützen und die Betroffenen zu unterstützen.

Im Kampf zur Überwindung der weiblichen Genitalverstümmelung setzt sich TERRE DES FEMMES in den letzten Jahren immer mehr für Community Arbeit und das Ziel eines Umdenkens innerhalb betroffener Bevölkerungsgruppen ein. Somit tragen alle unsere im letzten Jahr ausgebildeten CHANGE agents nun mit ihren Community Aktivitäten aktiv zur Aufklärung und Sensibilisierung zum Thema FGM bei.

Tiranke Diallos zweite Community Aktivität wird mit der Unterstützung von Fatou Diatta (Sista Fa) am kommenden Wochenende zum Anlass des Eid al-Fitr, dem Zuckerfest zum Ende des Ramadans stattfinden. TERRE DES FEMMES bedankt sich ganz herzlich für diese Unterstützung

 

Stand: 06/2017

 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.