Mitfrau Anke Wolf- Graaf für deutschen CIVIS Fernsehpreis 2012 nominiert

Wir gratulieren ganz herzlich unserer Mitfrau Anke Wolf-Graaf zur Nominierung für den renommierten deutschen CIVIS Fernsehpreis im Bereich Information 2012. Die Preisverleihung findet am 09.05.2012 statt. 

In ihrem Beitrag „Erzwungene Ehen - Auch junge Männer können Opfer von Zwangsehen werden“, bringt sie betroffene junge Männer dazu, über dieses Tabuthema zu reden. Auffallend dabei ist, dass viele Männer, wenn überhaupt, erst sehr spät Hilfe suchen. Die Scham, sich eingestehen zu müssen, gegen ihren Willen verheiratet zu werden, ist oft zu groß. 

Weitere Informationen zu der Autorin finden Sie unter www.wdr.de/tv/frautv/

Wir freuen uns sehr, dass Anke Wolf- Graaf durch ihren Beitrag auf dieses wichtige Thema aufmerksam gemacht hat und drücken ihr ganz fest die Daumen!

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.