"Ehrenmorde" verhindern! TERRE DES FEMMES gedenkt mit Aktionen dem "Ehrenmord"-Opfer Hatun Sürücu

Am Dienstag, den 7. Februar, jährt sich der Todestag der Deutsch-Türkin Hatun Sürücü zum siebten Mal. Sie wurde mit 23 Jahren von ihrem jüngeren Bruder auf offener Straße in Berlin-Tempelhof erschossen, weil dieser damit die Ehre der Familie retten wollte. Aus diesem Anlass laden TERRE DES FEMMES und die Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg Frau Petra Koch-Knöbel Sie herzlich am Sonntag, den 5. Februar, zur Vorführung des preisgekrönten Dokumentarfilms „Verlorene Ehre – Der Irrweg der Familie Sürücü“ mit anschließender Diskussion mit den Regisseuren Matthias Deiß und Jo Goll ein.

Wann:   Sonntag, 5. Februar 2012, 19:00 – ca. 21:00 Uhr 
Wo:       „Treffpunkt Möckernkiez“ (Yorckstr. 62, 10965 Berlin)
Was:     „Verlorene Ehre – Der Irrweg der Familie Sürücü“, Doku 2011, 45 min.

Kranzniederlegung am Dienstag, den 07. Februar 2012 um 09.30 Uhr

Mahnwache am Gedenkstein für Hatun SürücüTERRE DES FEMMES - Mahnwache zum 4. Todestag von Hatun Sürücü,
Foto © Mathias Bartsch
Ein Gedenkstein an der Oberlandstraße/Haltestelle Oberlandgarten erinnert an die blutige Tat. Im Gedenken an Hatun Sürücü und zur Mahnung an all die anderen namenlosen Betroffenen werden am 07. Februar am Gedenkstein Kränze und Blumen niedergelegt.

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.