Eröffnung der Ausstellung ‚Menschen? Handel!- Hier und Heute?’

Dr. Cinderella von Dungern, Naile Tanis, Dr. Leonie von Braun, Christa Stolle . Foto: © broken hearts StiftungDr. Cinderella von Dungern, Naile Tanis, Dr. Leonie von Braun, Christa Stolle . Foto: © broken hearts StiftungAm 30. Mai 2017 wurde die Plakatausstellung „Menschen? Handel!- Hier und Heute“ der broken hearts-Stiftung im Polizeipräsidium Berlin feierlich eröffnet, bei der TERRE DES FEMMES anwesend war. Geladen waren der US- Botschafter Kent Logsdon, der bei seiner Rede betonte, wie wichtig die Zusammenarbeit der Ermittlungsbehörden auf internationaler Ebene sei, da Menschenhandel ein globales Phänomen darstellt. Die Berliner Staatsanwältin Dr. Leonie von Braun referierte über die Herausforderungen für die Strafverfolgungsbehörden im Prozess gegen Menschenhandel. Abschließend führte Dr. Cinderella von Dungern, Gründerin und Vorstand der broken hearts-Stiftung, in die Ausstellung ein und erläuterte die Entstehungsgeschichte der broken hearts-Stiftung und den Plakatwettbewerben.

Die Ausstellung zeigt rund 200 ausgewählte Poster, die im Rahmen von vier Design- Wettbewerben für Designstudierende zum Thema „Menschenhandel/ moderne Sklaverei in der heutigen Zeit in Deutschland“ entstanden. Die Poster zeigen die Vielfältigkeit des Menschenhandels auf und sollen aufrütteln sowie Awareness für das meist zu wenig beachtete Thema schaffen.

Die Ausstellung ist für die Öffentlichkeit frei zugänglich und kann vom 30.05. bis zum 25.06.2017 jeweils von 8:00 bis 15:30 Uhr im Polizeipräsidium Berlin, Platz der Luftbrücke 6, kostenfrei besucht werden.

 

Stand: 06/2017

Logo Transparenzinitiative