ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Datum:
23.11.2017  STATUS
Zeiten:
09:30-10:00
Veranstaltungsort:
Pariser Platz, 10117 Berlin
Ort:
Berlin
VeranstalterInnen:
TERRE DES FEMMES e.V.

Rund um den 25. November, dem internationalen Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen!“, setzt TERRE DES FEMMES mit der Fahne „frei leben – ohne Gewalt“ ein weithin sichtbares Zeichen gegen tägliche Gewalt an Mädchen und Frauen. In diesem Jahr möchten wir auf das Thema „Mädchen schützen! Weibliche Genitalverstümmelung gemeinsam überwinden“ aufmerksam machen.

Dieses Jahr wird die Aktion von TERRE DES FEMMES am Mittwoch, dem 23. November vor dem Brandenburger Tor stattfinden. Ab 10 Uhr wird es eine Fotoaktion mit Sprechblasen geben, die für das Thema weibliche Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation: FGM) sensibilisieren soll. Es wird kurze Berichte von AktivistInnen geben, worauf kurze Reden folgen, die die Bedeutung der Zusammenarbeit mit den Communities und unsere Forderungen an die Politik deutlich machen werden.

Es werden AktivistInnen und Interessengruppen teilnehmen und wir freuen uns, wenn auch Sie dabei sind, um gemeinsam ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen zu setzen!

Im Anschluss wird die Abschlusskonferenz des CHANGE Plus-Projektes stattfinden.

Anregungen, wie Sie auf das Schwerpunktthema „Mädchen schützen! Genitalverstümmelung gemeinsam überwinden“ mit einer eigenen Veranstaltung unterstützen können finden Sie in unserem Ideenpaket zum Schwerpunktthema (PDF-Datei).

Hier finden Sie mehr zu den Hintergründen der Aktion und zur Fahnenaktion 2017.

Logo Transparenzinitiative