ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Datum:
02.12.2013
Veranstaltungsort:
Hackesche Höfe Kino
Ort:
Berlin
Adresse:
Rosenthaler Straße 40/41/Hof 1, 10178 Berlin
VeranstalterInnen:
TERRE DES FEMMES, Österreichisches Kulturforum Berlin, Hackesche Höfe Kino

Am 2. Dezember, dem Internationalen Tag für die Abschaffung der Sklaverei zeigt TERRE DES FEMMES im Hackesche Höfe Kino den Wiener Tatort „Angezählt“, der sich differenziert mit dem Thema Frauenhandel auseinandersetzt.

Bei dem sich anschließenden Podiumsgespräch sind die Regisseurin Sabine Derflinger, ausgezeichnet mit dem Frauenpreis der Stadt Wien, TERRE DES FEMMES-Vorstandsvorsitzende Irmingard Schewe-Gerigk, die Frauenrechtlerin und Preisträgerin des Preises „Frauen Europas“ (2011) Prof. Dr. Irina Gruschewaja und Barbara Eritt, Leiterin von IN VIA e.V., Koordinations- und Fachberatungsstelle für Frauen, die von Menschenhandel betroffen sind, anwesend.
Moderation: Dr. Esther Lehnert.

Unterstützt wird die Veranstaltung durch das Österreichische Kulturforum Berlin.

Eintritt: 8,50 EURO

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.