Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Datum:
17.11.2015  STATUS
Veranstaltungsort:
Eine Welt Haus, Schwanthalerstraße 80, 80336 München
Ort:
München
VeranstalterInnen:
Münchner Netz gegen weibliche Beschneidung

Zusammen mit den anderen Organisationen im Münchner Netz gegen weibliche Beschneidung veranstaltet TERRE DES FEMMES München eine Podiumsdiskussion zum Thema ‚Kommunen aktiv gegen weibliche Beschneidung’.

Derzeit leben in München ca. 4.500 weibliche Personen aus Ländern, in denen FGM Praxis ist. Für viele Mädchen unter ihnen besteht das Risiko dieses Eingriffes, wenn wir ihre Mütter und Väter nicht sowohl über die Sinnlosigkeit dieses uralten traditionellen Erbes, über die schwerwiegenden gesundheitlichen Gefahren für Mutter und Kind, als auch über die rechtlichen Konsequenzen in Deutschland aufklären.

An der Podiumsdiskussion nehmen teil:

Dr. Anja Stuckert (Plan International, Hamburg)

Jawahir Cumar  (Stop Mutilation e.V., Düsseldorf)

Virginia Wangare-Greiner (MAISHA e.V. Selbsthilfegruppe für Afrikanische Frauen, Frankfurt)

Der Eintritt ist frei.