Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Datum:
07.03.2015  STATUS
Veranstaltungsort:
Wilhelm-Sollmann-Str. 103, 50737 Köln-Longerich
Ort:
Köln
VeranstalterInnen:
HENNAMOND VEREIN und TERRE DES FEMMES Städtegruppe Köln

Seyran Ates, plädiert für eine sexuelle Revolution im Islam. Genau wie die Frauen und Männer in westlichen Ländern, die in den 60er Jahren erfolgreich für ihre sexuelle Selbstbestimmung gekämpft haben, müssen sich auch die Musliminnen und Muslime ihre Rechte erstreiten. Nur so können Freiheit und Menschenwürde in der islamischen Welt wirklich gelebt werden.

Die mehrfach ausgezeichnete Autorin und Frauenrechtlerin türkisch-kurdischer Herkunft arbeitet als Rechtsanwältin in Berlin. Ateş war Mitglied der Deutschen Islamkonferenz und nahm am Integrationsgipfel der Bundesregierung teil.

Im Anschluss an die Lesung können Sie mit den Veranstalterunnen und der Autorin zum Thema diskutieren.