Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Datum:
18.11.2014
Veranstaltungsort:
Café Sinn und Sinnlichkeit, Augsburger Str. 2, 10789 Berlin
Ort:
Berlin
VeranstalterInnen:
TERRE DES FEMMES Berlin

Es wird der Film „La domination masculine“ von Patric Jean (Frankreich 2012, O. mit englischen Untertiteln) gezeigt. Im Anschluss gibt es ein Publikumsgespräch.

Zum Inhalt des Films:
Der Dokumentarfilm untersucht die vielfältigen Erscheinungsformen von Frauenfeind-lichkeit in der westlichen Welt. Dabei zeichnet sich ein kulturelles Kontinuum ab, das vom Bild der Frau in der Werbung bis zu körperlicher Gewalt, von der frühen Vermitt-lung von Geschlechterrollen durch Spielzeug bis zur Diskriminierung am Arbeitsplatz reicht. Kaum zu glauben, dass im 21. Jahrhundert Männer die Rückkehr zu den ural-ten Werten des Patriarchats fordern, denen zufolge Frauen an den Herd und Männer an die Macht gehören. Der Dokumentarfilm belegt, dass sich hinter der Illusion von der Gleichheit der Geschlechter ein Abgrund an täglichen Ungerechtigkeiten auftut.

Patric Jeans provokanter Dokumentarfilm ruft unerwartete Einsichten hervor, die niemanden unberührt lassen.

Der Film läuft im Rahmen der Filmreihe ‚Geschlechtergerechtigkeit heute’, die von der Städtegruppe Berlin organisiert wird.

Der Eintritt ist frei.