ZurückCOM_SIMPLECALENDAR_PRINTvCal/iCal
Datum:
21.10.2014
Veranstaltungsort:
Metropolis Kinemathek Hamburg, Kleine Theaterstraße 10, 20354 Hamburg
Ort:
Hamburg
VeranstalterInnen:
Matre FILM Produktion

Es wird die Dokumentation „Zeit der Namenlosen“ von Marion Leonie Pfeifer (D 2012) gezeigt. Im Anschluss an die Vorführung wird es ein Publikumsgespräch zum Thema Frauenhandel mit Heidemarie Grobe von TERRE DES FEMMES Hamburg geben.

Kurze Filmbeschreibung:

Neben dem Drogen- und Waffenhandel gilt die Versklavung mittlerweile als das lukrativste Geschäft der Organisierten Kriminalität. Anhand der Aussagen von OpferzeugInnen, MitarbeiterInnen rumänischer und deutscher NROs sowie KriminalbeamtInnen vom BKA Wiesbaden und dem Polizeipräsidium München werden in der Dokumentation die perfiden Strukturen des Frauenhandels aufgezeigt.

Eintritt: 7,00 €, 4,00 € Mitglieder, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren

Kasse und Café öffnen eine halbe Stunde vor Beginn der ersten Vorstellung. Das Kino ist für RollstuhlfahrerInnen ohne fremde Hilfe zugänglich.

Logo Transparenzinitiative