ONE BILLION RISING 2018 – weltweite Tanzdemo gegen Gewalt an Frauen

OBR Germany 2018-LogoAm Mittwoch, den 14. Februar tanzen wieder weltweit Menschen anlässlich der Kampagne ONE BILLION RISING, um ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen zu setzen. Die Aktion findet 2018 zum sechsten Mal statt. TERRE DES FEMMES ist von Anfang an dabei und unterstützt die Kampagne auch in diesem Jahr wieder in verschiedenen Städten Deutschlands.

Hintergrund der Kampagne

Weltweit wird jede dritte Frau im Laufe ihres Lebens Opfer von Gewalt. Jede dritte Frau, das sind eine Milliarde (one billion) Frauen! Seit 2013 lädt der V(agina)-Day jedes Jahr am Valentinstag dazu ein, sich zu erheben (rise) und zu tanzen, um Respekt für die Rechte von Frauen und Mädchen einzufordern. Ins Leben gerufen wurde die weltweite Kampagne „One Billion Rising“ (OBR) von der US-amerikanischen Künstlerin und Feministin Eve Ensler. Die Aktivistin wurde selbst als Kind von ihrem Vater vergewaltigt, bekannt geworden ist sie durch das Theaterstück „Die Vagina Monologe“.

One Billion Rising 2018

TERRE DES FEMMES tanzt auch in diesem Jahr wieder vor dem Brandenburger Tor in Berlin, das von der GSJ gGmbH Berlin, einer Initiative der Sportjugend Berlin organisiert wird. Getanzt wird am 14. Februar um 17:30 Uhr. Bereits ab 16:00 Uhr informieren wir mit einem Infostand über unsere Arbeit. Weitere Informationen (PDF-Datei)

Außerdem unterstützen wir ein weiteres Projekt der GSJ gGmbH Berlin zu One Billion Rising, das sich an SchülerInnen richtet. Es werden 15 Workshops angeboten, die sich in den Bereichen Tanz, Bildende Kunst, Theater, Sport und Medien mit dem Thema „Gewalt an Mädchen und Frauen“ auseinandersetzen. Der Projekttag findet am 25. Januar ab 9:30 Uhr im FEZ Berlin statt.

Außerdem tanzen ehrenamtliche Frauen und Männer der TERRE DES FEMMES Städte- und Hochschulgruppen am 14. Februar in verschiedenen Städten deutschlandweit. Eine Übersicht aller Veranstaltungen in Deutschland finden Sie auf der deutschen Homepage von One Billion Rising.

Wer sich beteiligen und mittanzen will, findet die Choreografie auf Youtube.

Mehr Informationen zur weltweiten Kampagne finden Sie auf der internationalen One Billion Rising Homepage.

 

Logo Transparenzinitiative