Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

TERRE DES FEMMES unterstützt #ausnahmslos

Nach den sexualisierten Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln und anderen Städten ist das Thema sexualisierte Gewalt gegen Frauen in die Öffentlichkeit gerückt. TERRE DES FEMMES begrüßt, dass es nun als Reaktion auf diese Übergriffe zu einer längst fälligen Verschärfung des Sexualstrafrechts kommen soll. Neben einer Reform des sogenannten Vergewaltigungsparagraphen soll auch das „Begrapschen“ einer Person unter Strafe gestellt werden.

TERRE DES FEMMES wehrt sich gegen sexualisierte Gewalt in jeder Form. Die Frauenrechtsorganisation hat sich deshalb bei ihrer diesjährigen Hauptversammlung am 28.05.2016 dafür ausgesprochen, das Bündnis #ausnahmslos zu unterstützen und diese Gewalttaten über den aktuellen Anlass hinaus im gesamtgesellschaftlichen Zusammenhang zu diskutieren und zu bekämpfen. Dabei ist auch zu analysieren, welche Sozialisation, soziale Lage, kulturelle und religiöse Prägung Männer zu frauenverachtenden Handlungen verleiten.