CONNECT-Patinnen für geflüchtete Frauen

HP ConnectDas Projekt CONNECT, welches vom Referat „Gleichberechtigung und Integration“ seit 2017 koordiniert wird, richtet sich zum einen an erwachsene, geflüchtete Frauen - unabhängig von ihrem aufenthaltsrechtlichen Status – die derzeit in Berlin leben, und zum anderen an Frauen, die bereits erfolgreich in Deutschland integriert sind und eine mindestens einjährige Patenschaft ehrenamtlich übernehmen wollen.

Die Patinnen werden durch wöchentliche Treffen die geflüchteten Frauen bei ihrem Ankommen in Deutschland begleiten, beispielsweise bei Behördengängen oder der Suche nach geeignetem Wohnraum, Sprachkursen, einer Arbeitsstelle und ggf. einer Kinderbetreuung sowie bei der Integration in soziale Netzwerke.

Die zukünftigen Patinnen werden geschult und auf ihr Ehrenamt vorbereitet.

Lesen Sie mehr zu unserem Projekt CONNECT.

 

Aktueller Aufruf:

2019

CONNECT: Ehrenamtliche Patinnen für geflüchtete Frauen in Berlin gesucht

 

 

Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.