Allemagne    français    English

TERRE DES FEMMES-Materialien

TERRE DES FEMMES hat eine Reihe von Materialien zum Thema Genitalverstümmelung erstellt, die die Annäherung an diese immer noch tabuisierte Menschenrechtsverletzung an weltweit 150 Millionen Mädchen und Frauen erleichtern. Unsere Materialien nutzen verschiedene Medien und sind auf unterschiedliche Zielgruppen ausgerichtet. Hier finden Sie eine Übersicht der Materialien, die bequem über unseren Online-Shop bestellt werden können.

Dunkelzifferstatistik der Gefährdeten und Genitalverstümmelten in Deutschland.
Stand 2016  (PDF-Download)
Weitere Informationen zur Dunkelzifferstatistik

 

TERRE DES FEMMES-Flyer: "Gemeinsam gegen Genitalverstümmelung" (PDF-Download)
Informationen zur Arbeit von TERRE DES FEMMES in diesem Bereich
Jetzt online bestellen!

Auch in Englisch „Together against Female Genital Mutilation“ erhältlich
Jetzt online bestellen!

 

Flyer: "TERRE DES FEMMES-Projektinfos"
Informationen zu den von TERRE DES FEMMES unterstützten Projekten in Burkina Faso und Sierra Leone: in zwei einzelnen Faltblättern wird die Arbeit der Frauen vor Ort vorgestellt.
Jetzt online bestellen!

 

Plakat: „Genitalverstümmelung verfolgt ein Leben lang“
Jetzt online bestellen!

TERRE DES FEMMES et al.
Weiblicher Genitalverstümmelung begegnen
In dieser Broschüre erfahren Fachkräfte in medizinischen, pädagogischen und sozialen Berufen, wie sie gefährdete Mädchen schützen und betroffenen Frauen angemessen begegnen. Sie erklärt, welche Schritte wann ergriffen werden müssen, warum man sich strafbar macht, eine bevorstehende weibliche Genitalverstümmelung nicht zu melden und welche Kommunikationsregeln das Gespräch mit Betroffenen für beide Seiten angenehm und konstruktiv machen.
Jetzt die Printversion online bestellen!

Als PDF-Download ist die Broschüre in Deutsch, Englisch, Niederländisch und Schwedisch erhältlich.

 

TERRE DES FEMMES (Hg.)
Unterrichtsmappe Weibliche Genitalverstümmelung 
Hintergrundartikel, Berichte Betroffener, ein Comic und Vorschläge für Unterrichtsstunden und Aktionstage erleichtern es Lehrkräften das schwierige Thema FGM (Female Genital Mutilation) an Schulen aufzugreifen. Die Unterrichtsmappe bietet zahlreiche Anregungen, wie sich Jugendliche für betroffene Mädchen und Frauen einsetzen können. Mit einem Vorwort von Waris Dirie.
DIN A4 80 Seiten Unterrichtsmaterial , TERRE DES FEMMES Verlag, Tübingen 2007, ISBN 978-3-938623-14-1 
Preis der Mappe, 9,90 EUR zzgl. Versand
Jetzt online bestellen!


TERRE DES FEMMES (Hg.)
Schnitt in die Seele.

Weibliche Genitalverstümmelung – eine fundamentale Menschenrechtsverletzung
AutorInnen aus zehn Ländern berichten von der Aufklärungsarbeit gegen Genitalverstümmelung in Afrika und der Beratung von MigrantInnen in Deutschland, eröffnen einen Blick auf die Asylproblematik in unserem Land und berichten über den strafrechtlichen Umgang mit Genitalverstümmelung in Afrika und Europa.
ISBN: 9783863212452
Mabuse-Verlag
2. Auflage, 2015
337 Seiten / Kartoniert / Broschiert
Jetzt online bestellen!

Marion Hulverscheidt:
Weibliche Genitalverstümmelung.
Diskussion und Praxis in der Medizin während des 19. Jahrhunderts im deutschsprachigen Raum
Weibliche Genitalverstümmelung wird in der öffentlichen Diskussion als barbarischer Akt innerhalb der 'minderen Zivilisation' einiger afrikanischer Ethnien wahrgenommen. Kaum jemand weiß, dass sie zur Behandlung der Masturbation, der Hysterie und anderer vermeintlich typischer weiblicher Störungen auch im deutschsprachigen Raum praktiziert und sehr kontrovers diskutiert wurde. Die TERRE DES FEMMES-Frau Marion Hulverscheidt stellt diesen fast vergessenen Abschnitt der Medizingeschichte anhand von Fallbeispielen in klarer und sensibler Sprache erstmals umfassend dar. Bezüge zu Ethnologie und Anthropologie, ebenso wie zur aktuellen Debatte um Genitalverstümmelung werden hergestellt.
Preis pro Buch: 21 EUR plus Versandkosten
(ca. 230 Seiten, Mabuse-Verlag, Frankfurt 2002)
Jetzt online bestellen!


Berufsverband der Frauenärzte, TERRE DES FEMMES, UNICEF:
Schnitte in Körper und Seele.

Eine Umfrage zur Situation beschnittener Mädchen und Frauen in Deutschland
Die 2005 vorgestellten Ergebnisse einer Umfrage unter GynäkologInnen in Deutschland verdeutlichen den großen Informationsbedarf von medizinischem Personal zum Thema weibliche Genitalverstümmelung. Neben der ausführlichen Darstellung der Umfrageergebnisse kommen in der 24-seitigen Broschüre betroffene Frauen zu Wort und werden verschiedene Ansätze im Kampf gegen Genitalverstümmelung vorgestellt.
Preis pro Broschüre: 2,20 EUR
Jetzt online bestellen!


Studie zu weiblicher Genitalverstümmelung
Die Studie gibt Hintergrundinformationen und bietet einen Überblick über die gegenwärtige Rechtslage in afrikanischen und europäischen Staaten sowie über aktuelle Strategien im Kampf gegen Genitalverstümmelung.
Erstellt von: Franziska Gruber, (ehemalige) Referentin Genitalverstümmelung, TDF, Katrin Kulik, Referat Genitalverstümmelung, TDF, Ute Binder, Archiv, TDF
Im Auftrag von: Frau Feleknas Uca, Mitglied des Europäischen Parlaments
Preis pro gebundene Ausgabe: 10 EUR plus Versandkosten
Jetzt als PDF-Datei downloaden

Broschüre für in Deutschland lebende MigrantInnen "Wir schützen unsere Töchter"
Die 8-seitige Broschüre soll die Prävention der genitalen Verstümmelung in Deutschland ermöglichen. Sie informiert MigrantInnen über die Verbreitung, Formen, Folgen, Begründungen sowie zur Rechtslage in Deutschland, Internationalen Konventionen etc.Zusätzlich soll die Broschüre im Rahmen der Präventionsarbeit von MedizinerInnen, SozialarbeiterInnen und anderen Fachkräften, die mit betroffenen oder gefährdetet Mädchen und Frauen in Kontakt sin, eingesetzt werden.
Sie ist in vier Sprachen erhältlich: Deutsch, Englisch, Arabisch und Kiswahili.
Preis pro Broschüre: kostenlos, zzgl.Porto
Jetzt online bestellen!


Comic zum Thema weiblicher Genitalverstümmelung "Diariatou angesichts der Tradition"
Diariatou lebt mit ihrer Familie in Belgien. In den Ferien fährt sie in den Senegal, um ihre dort lebende Familie zu besuchen und kennen zu lernen. Nach einem herzlichen Willkommen wird sie jedoch unerwartet mit einer alten Tradition konfrontiert...
Preis pro Comic: 3,90 EUR plus Versandkosten
(36 Seiten hergestellt durch GAMS Belgien, in Kooperation mit TERRE DES FEMMES, 2005)
Jetzt online bestellen!

Film: „Hibos Lied“
Ein Film von Sigrid Dethloff und Renate Bernhard

Ein Film über Macht und Tradition und die seelischen und körperlichen Nöte, mit denen viele Frauen nach der Genitalverstümmelung leben müssen. Ein sudanesisches Ehepaar und eine Mutter, die ihrer Tochter das Leiden ersparen will sowie eine Frauenärztin vom Familienplanungszentrum BALANCE sind die Hauptpersonen des Filmes.
Jetzt online bestellen!

 

Einzelne Faltblätter sowie weitere Informationen können über die Bundesgeschäftsstelle in Berlin per E-Mail (Kontaktformular) angefordert werden. Bitte vergessen Sie nicht, Ihre Adresse anzugeben, falls Sie (kostenloses) Informationsmaterial wünschen, damit wir es Ihnen per Post zusenden können.

Logo Transparenzinitiative