Wanderausstellung "Tatmotiv Ehre"

Die Wanderausstellung "Tatmotiv Ehre" erläutert exemplarisch anhand von Länderbeispielen verschiedene Formen von Gewalt im Namen der Ehre. Mit Fotos und Texten wird über die Lage bedrohter Frauen und die Veränderung der traditionellen Frauenrolle informiert. Darüber hinaus zeigt die Ausstellung zehn Porträts mutiger Frauen, die beispielhaft durch ihr eigenes Engagement zu einem Ende des Schweigens aufrufen. Holen Sie die Ausstellung auch in Ihre Stadt. Wir geben Ihnen Tipps für die Planung.

ImageWeltweit wird Frauen mit dem Verweis auf ihre "Ehre" ein selbstbestimmtes und freies Leben verweigert. So werden minderjährige Mädchen von ihren Eltern gezwungen, einen Mann zu heiraten, den sie nie zuvor gesehen haben. Andere werden von nahen männlichen Verwandten ermordet, weil sie angeblich die Ehre ihrer Familie verletzt haben.

Nach Schätzungen des Weltbevölkerungsberichts der UNO werden alljährlich weltweit mindestens 5.000 Mädchen und Frauen wegen Ehre ermordet.

Die Wanderausstellung "Tatmotiv Ehre" informiert auf 18 Stellwänden mit Fotos und Texten über verschiedene frauenspezifische Gewalteinwirkungen und die Lage bedrohter Frauen. Zudem werden die Veränderung der traditionellen Frauenrolle und Engagement gegen frauenspezifische Gewalt vorgestellt.

Unsere Ausstellung wurde von den BesucherInnen evaluiert. Die Ergebnisse finden Sie hier (PDF-Datei).

Ausleihbedingungen
(gültig seit 2012)

Preise (jeweils inklusive 7% MwSt.):
Image

Verleihgebühr für 2 Wochen inklusive Liefer- und Abholtag: 374,50 EUR, für 4 Wochen: 535,00 EUR; Servicepaket: 52,00 EUR.

Die Ausstellung wird in sechs Holzkisten geliefert und hat ein Gesamtgewicht von ca. 533kg: Transportkosten pro Wegstrecke: 300,- (vorbehaltlich  Änderungen). Es fallen regelmäßig zwei Wegstrecken an (also insgesamt 600,- EUR).

Soweit nicht schon vorhanden, schließt jede Ausleiherin bzw. jeder Ausleiher selbst für den Zeitraum der Ausleihe inklusive Lieferung eine Ausstellungsversicherung ab gegen Zerstörung, Beschädigung und Diebstahl.

Städtegruppen von TERRE DES FEMMES e.V. erhalten bei Buchung 30% Ermäßigung auf die jeweilige Ausleihgebühr.


Termin:
Für die Planung einer Ausstellung (Finanzierung, Zeitraum, Örtlichkeit und Rahmenprogramm) sollte genügend Vorlaufzeit eingeplant werden, i. d. R.
mindestens ein halbes Jahr.

Umfang:
18 Stellwände in einer Größe von 220 x 90 cm. Es wird ein Raum von mind. 20 qm Fläche benötigt. Die Stellwände werden in Halterungen gesteckt und können
so ohne weitere Befestigung aufgestellt werden.

Zubehör:
Gästebuch, Ansichtsexemplare verschiedener Bücher und ein Film zum Thema werden mit der Ausstellung mitgeschickt.

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Reservierung oder Buchung unter: ausstellungen@frauenrechte.de

 

 

Logo Transparenzinitiative