Internationale Zusammenarbeit

TERRE DES FEMMES unterstützt weltweit Frauenorganisationen in ihrem Engagement für Frauenrechte. Wie bei unserer Inlandsarbeit stehen auch hier unsere Schwerpunktthemen im Vordergrund: die Überwindung  der weiblichen Genitalverstümmelung, der Kampf gegen Frauenhandel und Zwangsprostitution, Zwangsheirat und Gewalt im Namen der Ehre sowie Aktionen gegen Häusliche und sexualisierte Gewalt. TERRE DES FEMMES unterstützt zurzeit neun verschiedene Frauenorganisationen in Afrika, Asien, Lateinamerika, Europa und dem Nahen Osten. Es sind Selbsthilfegruppen von Frauen für Frauen, lokale Nichtregierungsorganisationen, die ihre Aktivitäten auf der Graswurzelebene umsetzen.

Wie entsteht eine Zusammenarbeit zwischen TDF und einer lokalen Fraueninitiative? Aktive, ehrenamtlich tätige TDF-Frauen können ein Projekt, zu dem sie einen persönlichen Kontakt haben, bei der einmal im Jahr stattfindenden Mitfrauenversammlung vorstellen. Die Anwesenden entscheiden, ob TDF dieses Projekt dauerhaft unterstützen kann. Die ehrenamtlichen Projektkoordinatorinnen erklären sich außerdem dazu bereit, den weiteren Austausch zu pflegen. Unsere Unterstützung besteht im Wesentlichen aus Öffentlichkeitsarbeit, um Spenden zu sammeln, die dann direkt an die Projekte weiter geleitet werden. Unsere internationale Frauensolidarität wird auf diese Weise nicht nur von Organisation zu Organisation, sondern auch von persönlichem Kontakt getragen.

Neben den Förderprojekten, für die wir regelmäßig Spenden sammeln, haben wir einzelne interessante Projekte organisatorisch, mit einer Einmalspende oder auf andere Weise unterstützt. Auch über diese Ideen berichten wir hier.

Grundlage unserer Arbeit sind international anerkannte Menschenrechte. Zu diesen sowie für ein besseres Verständnis besonderer Aktionstage und den Zusammenhang mit Menschenrechten von Frauen, bieten wir Ihnen noch einige Hintergrundinformationen.

 

Spenden Sie für unsere internationale Arbeit!

Logo Transparenzinitiative