Städtegruppe Köln

TERRE DES FEMMES-Städtegruppe Köln mit Mitgliedern von Hennamond in 2013. Foto: TERRE DES FEMMESTERRE DES FEMMES-Städtegruppe Köln mit Mitgliedern von Hennamond in 2013.
Foto: © TERRE DES FEMMES
TERRE DES FEMMES-Städtegruppe in Köln:
von Köln aus aktiv für Frauenrechte weltweit!

Am 20. Juni 2000 wurde die Städtegruppe Köln gegründet.

Hauptarbeitsschwerpunkt der Gruppe:

Aufklärung durch Öffentlichkeitsarbeit wie z. B. Podiumsdiskussionen, Vorträge, Beantwortung von Anfragen, Interviews, Präsentation von Material auf Informationsständen, Unterstützung der Jahreskampagnen der Bundesgeschäftsstelle, Netzwerktreffen lokaler Organisationen.

Und natürlich fördern und unterstützen wir über das Sammeln von Spenden die Auslandsprojekte von TERRE DES FEMMES.

Weitere Themenschwerpunkte sind:

Frauen in islamischen Gesellschaften (bes. Zwangsheirat und "Ehren"-Morde), Genitalverstümmelung, Frauenhandel und Zwangsprostitution sowie Frauen und Globalisierung. Je nach Interessen und Kapazitäten sind weitere Themen denkbar - die Gewalt gegen Frauen und Mädchen hat viele Gesichter.

Darüber hinaus organisiert die Städtegruppe Köln jedes Jahr Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag (8. März) sowie zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen (25. November).

Weitere Mitstreiterinnen sind uns jederzeit willkommen!

Mitmachen in der TERRE DES FEMMES-Städtegruppe Köln:

Die Treffen finden am letzen Montag im Monat um 19.00 Uhr bei Ateliergemeinschaft FGR in der Bonnerstrasse 8, in Köln statt.
 
Für NeuinteressentInnen:
Wir fänden es schön, wenn Sie sich vorher per E-Mail mit uns in Verbindung setzen: koeln@frauenrechte.de

Kontakt zur Städtegruppe:
E-Mail: koeln@frauenrechte.de

 

Logo Transparenzinitiative