english version Instagram Facebook
english version Instagram Facebook

Spielfilme

 

Dokumentarfilme


A Letter to the President
von Roya Sadat

Afghanistan 2017, 83 Min., Spielfilm, Farsi mit englischen Untertiteln

Ein Gnadengesuch erreicht den Präsidenten von Afghanistan. Polizeichefin Soraya hat ein Mädchen vor der Steinigung gerettet und damit sowohl ihren Ehemann als auch den lokalen Warlord gegen sich aufgebracht. Nun soll sie hingerichtet werden. Nur der Präsident kann sie noch retten... Der erste von einer Frau gedrehte Langspielfilm nach dem Ende der Taliban-Herrschaft.
Weltpremiere in Locarno
Mit der Unterstützung von Zonta-Club Tübingen
Regisseurin Roya Sadat anwesend

Kino Museum Fr 23.11., 18:00 Uhr
Kino Museum Sa 24.11., 20:30 Uhr
Kino Waldhorn So 25.11., 18:00 Uhr


Carmen y Lola
von Arantxa Echevarria

Spanien 2018, 103 Min., Spielfilm, Spanisch mit englischen Untertiteln

Die 17-jährige Carmen ist dazu bestimmt, ein Leben zu führen, das sich in ihrer patriarchal geprägten Roma-Community von Generation zu Generation wiederholt. Die Hochzeitsplanung ist schon in Gang, als sie die unkonventionelle Lola trifft. Carmen ist fasziniert von Lola und Lola verliebt sich in Carmen. Die beiden Frauen stürzen sich ins Unbekannte und trotzen den Tabus ihrer Kultur.
Weltpremiere in Cannes

Kino Museum Do 22.11., 18:00 Uhr
Kino Museum Fr 23.11., 20:30 Uhr

 


Close-Knit
von Naoko Ogigami

Japan 2017, 127 Min., Spielfilm, Japanisch mit englischen Untertiteln

Misstrauisch begegnet die elfjährige Tomo der neuen Lebensgefährtin ihres Onkels, der Transfrau Rinko. Doch Rinko kümmert sich liebevoll um das von ihrer Mutter verlassene Mädchen und durch ein außergewöhnliches Ritual finden beide eine Verbindung zueinander. Eine zauberhafte Geschichte über Vorurteile und besondere Familienbande.
Teddy Award Berlinale

Kino Museum Sa 24.11., 18:00 Uhr
Kino Museum Di 27.11., 20:30 Uhr


Invisible
von Pablo Giorgelli

Argentinien/Frankreich 2017 , 87 Min., Spielfilm, Spanisch mit deutschen Untertiteln

Die 17-jährige Ely ist gewohnt allein zu sein. Ihr Alltag zwischen Schule und Arbeit ist trist. Als sie erfährt, dass sie schwanger ist, gerät ihre Welt aus den Fugen. In Argentinien ist Abtreibung illegal – fremdbestimmt durch die Menschen in ihrem Umfeld und gleichzeitig völlig auf sich allein gestellt, versucht Ely zu ihrer eigenen Entscheidung zu finden.
Weltpremiere in Venedig
Expertin Dr. med. Gabriele Halder anwesend (24.11. 2018)

Kino Museum Sa 24.11., 18:00 Uhr
Kino Museum Mo 26.11., 20:30 Uhr


Iron Jawed Angels – Alice Paul: Der Weg ins Licht
von Katja von Garnier

USA 2004, 123 Min., Spielfilm, Englisch mit deutschen Untertiteln

Alice Paul (Oscargewinnerin Hilary Swank) und Lucy Burns kämpfen 1912 leidenschaftlich für das Frauenwahlrecht in den USA – mit ihren provokanten Aktionsformen auch öfters gegen die alten Feministinnen. Dann beginnt der Erste Weltkrieg. Mehrfach ausgezeichnet, u.a. Golden Globe für Anjelica Houston
In Kooperation mit dem Institut für Politikwissenschaft der Universität Tübingen
Expertin Prof. Dr. Gabriele Abels anwesend

Kino Museum Do 22.11., 20:30 Uhr


Las herederas – Die Erbinnen
von Marcelo Martinessi

Paraguay/Uruguay/Brasilien/Norwegen/Frankreich 2018, 95 Min., Spielfilm, Spanisch mit deutschen Untertiteln

Erst müssen Chela und ihre Lebensgefährtin Chiquita die Möbel verkaufen, dann landet Chiquita wegen Überschuldung auch noch im Gefängnis. Die introvertierte Chela ist auf sich allein gestellt. Ihr alter Mercedes und eine vorsichtige Schwärmerei bringen sie dazu, sich langsam von der alten Rollenaufteilung zu emanzipieren.
20 Filmpreise, darunter zwei Silberne Bären (Berlinale)
Präsentiert von L-MAG

Kino Museum Mo 26.11., 18:00 Uhr
Kino Museum Mi 28.11., 20:30 Uhr
Kino Waldhorn Di 27.11., 18:00 Uhr


Naomis Reise
von Frieder Schlaich

Deutschland/Peru 2017, 92 Min., Spielfilm, Spanisch/Deutsch mit deutschen Untertiteln

Widerwillig reist Naomi mit ihrer Mutter nach Deutschland. In das Land, in dem ihre Schwester das große Glück gefunden zu haben schien, doch dann von ihrem eigenen Mann umgebracht wurde. Während des Mordprozesses treffen sie auf einen Ehemann, der glaubt, nach Belieben über seine Frau verfügen zu können, und auf die Nüchternheit der Justiz – wo ist da Platz für ihre Wut und Trauer?
Drehbuchautorin Claudia Schaefer anwesend (25. Und 26.11.2018)

Kino Museum So 25.11., 20:30 Uhr
Kino Museum Mo 26.11., 18:00 Uhr
Kino Waldhorn Mi 28.11., 18:00 Uhr
Programmkino Kamino Mi 21.11., 18:00 Uhr


Supa Modo
von Likarion Wainaina

Kenia/Deutschland 2018, 74 Min., Spielfilm, Swahili/Kikuyu/Englisch mit deutschen Untertiteln

Jo, neun Jahre alt, hat verstanden: Der Krebs wird sie besiegen. Für ihre Mutter bricht die Welt zusammen, nicht so für Jo. Sie will sich ihren größten Wunsch erfüllen: Superheldin sein, wie ihre Vorbilder in den heißgeliebten Actionfilmen. Das ganze Dorf schließt sich zusammen, um ihren Traum Wirklichkeit werden zu lassen.
Lobende Erwähnung Kinderjury Berlinale
In Kooperation mit Difäm
Expertin Dr. Gisela Schneider anwesende

Kino Museum So 25.11., 18:00 Uhr
Programmkino Kamino So 25.11., 14:00 Uhr


The Art of Loving: The Story of Michalina Wislocka
von Maria Sadowska

Polen 2017, 117 Min., Spielfilm, Polnisch mit englischen Untertiteln

Michalina ist Gynäkologin im Warschau der 1970er-Jahre. Mit ungewöhnlichen Methoden, Humor und viel Elan versucht sie, Frauen sowohl die Lust am Sex als auch die Möglichkeiten moderner Verhütung nahezubringen. Als sie ein Aufklärungsbuch veröffentlichen möchte, sind Kirche und Staat alarmiert... Biografischer Komödien-Hit.
Vier Filmpreise

Kino Museum Mo 26.11., 20:30 Uhr
Kino Museum Mi 28.11., 20:30 Uhr


The Song of Scorpions
von Anup Singh

Indien/Frankreich/Schweiz/Singapur 2017, 119 Min., Spielfilm, Hindi mit englischen Untertiteln

Die freiheitsliebende Nooran (Golshifteh Farahani) erlernt die traditionelle Heilkunst des Skorpion-Gesangs von ihrer Großmutter, einer berühmten Heilerin. Von den Annäherungsversuchen ihres Verehrers Aadam lässt sie sich nicht beeindrucken – bis jemand ihren unabhängigen Geist zu brechen versucht. Bildgewaltiges Wüsten-Epos über Liebe, Rache und Verrat.
Weltpremiere in Locarno

Kino Museum Sa 24.11., 20:30 Uhr
Kino Museum Di 27.11., 20:30 Uhr


The Tale – Die Erinnerung
von Jennifer Fox

USA/Deutschland 2018, 114 Min., Spielfilm, Englisch mit deutschen Untertiteln

Ein Schulaufsatz konfrontiert Jennifer mit verdrängten Erinnerungen: In der Geschichte, die scheinbar von ihrer großen Liebe zu Mrs. G. und Trainer Bill handelt, erkennt sie nun Jahrzehnte später den Missbrauch. Regisseurin Jennifer Fox hat eigene Erlebnisse filmisch aufgearbeitet. Triggerwarnung: Darstellung von sexualisierter Gewalt
Weltpremiere beim Sundance Filmfestival
Expertin Micha Schöller anwesend (25. und 27.11.2018)

Kino Museum So 25.11., 20:30 Uhr
Kino Museum Di 27.11., 18:00 Uhr
Kino Waldhorn Fr 23.11., 18:00 Uhr


Unga Astrid
von Pernille Fischer Christensen

Schweden/Deutschland/Dänemark 2018, 123 Min., Spielfilm, Schwedisch/Dänisch mit deutschen Untertiteln

Schweden 1920. Die junge Astrid ist wild und neugierig auf das Leben. Die Arbeit auf dem elterlichen Hof und die sonntäglichen Gottesdiensten langweilen sie, die Tanzabende sind ihr zu steif. Da kommt das Angebot, den Lokalredakteur bei seiner Arbeit zu unterstützen, gerade recht! Als sie unerwartet von ihm schwanger wird, trifft sie eine Entscheidung entgegen allen Konventionen. Ein fesselndes Porträt der jungen Astrid Lindgren.
Weltpremiere bei der Berlinale

Kino Museum Mi 21.11., 19:30 Uhr
Kino Waldhorn Sa 24.11., 18:00 Uhr


Virus Tropical
von Santiago Caicedo

Kolumbien 2017, 97 Min., Spielfilm, Spanisch mit englischen Untertiteln

Quito 1976. Auf wundersame Weise erblickt Paola das Licht der Welt, obwohl ihre Mutter sich zuvor die Eileiter durchtrennen lassen hat. Als jüngste von drei rebellischen Schwestern wächst sie inmitten einer eigentümlichen Familie heran. Die Adaption der autobiographischen Graphic Novel erzählt eine dieser Geschichten, wie sie nur das Leben schreibt.
Publikumspreis SXSW

Kino Museum Do 22.11., 20:30 Uhr
Kino Museum Mi 28.11., 18:00 Uhr


Was werden die Leute sagen
von Iram Haq

Pakistan/Norwegen/D/Schweden 2017, 106 Min., Spielfilm, Norwegisch/Urdu mit deutschen Untertiteln

Der Spagat zwischen ihrem norwegischen Umfeld und der pakistanischen Kultur ihrer Eltern scheint der 15-jährigen Nisha spielerisch zu gelingen – bis ihr Vater sie mit ihrem Freund erwischt. Ein Skandal! Er entführt sie zur Tante nach Pakistan. Doch auch in der fremden Welt behält Nisha ihren starken Willen. Nach wahren Begebenheiten.
13 Filmpreise
TDF-Referentin Monika Michell anwesend (23. Und 25.11.2018)

Kino Museum Fr 23.11., 20:30 Uhr
Kino Museum So 25.11., 18:00 Uhr
Kino Waldhorn Do 22.11., 18:00 Uhr
Programmkino Kamino Mi 28.11., 18:00 Uhr


Dokumentarfilme >

Impressum    Datenschutz

Zum Seitenanfang